Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

auszermaszen, adv.

Fundstelle: Band 3, Spalte 1430, Zeile 69 [Grimm]
AUSZERMASZEN adv.   mhd. ûzermâzen, mnd. ûtermaten(e). zusammenrückung des präp. ausdrucks außer maßen (vgl. außer B 2 2DWB). über die maßen, sehr, außerordentlich: ⟨u1250⟩ do si (die armselig gekleidete törin) wur den einsedel quam, er sag uf irme houbete stan eine gar minnencliche cronen, ir cleidere waren uzermazen schone hl. regel 61 DTM. ⟨u1300⟩ alse si die rede erhôrten dô, / dô wurden si ûzermâzen vrô münch. Oswald 2630 B. ⟨u1380⟩ wir zugent die velse hin und her, / uns bekam ein wundergroʒer ber, / .. von hunger was er grimme. / .. eʒ wart uns uʒermaʒen leit, / daʒ wir zu im (dem bären) waren komen Altswert 15 LV. 1468/9 (e)s was ains mals ain edelman, / der hett ain frauen wol getan, / die im ußermassen liebe was märendicht. 15. jh. 286 F. ⟨v1624⟩ (Potiphars weib) hat aussermassen viel huren-kinder gezeuget Böhme theosophia (1730)17,730 faks. 1772 eine liebliche, lustige und aussermassen schöne comoedia Lichtenberg br. 1,104 L./Sch. 1867 solches lob thut einem außermaßen wohl, weil es von herzen kommt Müllenhoff brw. 186 L. 1907 Einhart war .. außermaßen bleichgelb, richtig verzehrt C. Hauptmann Einhart 1,44.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
ausschlachten
Zitationshilfe
„auszermaszen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/auszermaszen>, abgerufen am 04.12.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)