Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

ausziehtisch, m.

Fundstelle: Band 3, Spalte 1644, Zeile 39 [Unger]
AUSZIEHTISCH m.   tisch, dessen ineinandergeschobene platten zur verlängerung ausgezogen werden; vgl. ausziehen 5 b: ⟨1856⟩ einen schönen eichenen ausziehtisch Keller (1894) 4,298. ⟨1893⟩ man hörte nur noch, wie .. im speisesaal geschäftige hände den ausziehtisch zusammenschoben Fontane (1919) I 3,345 jub. 1949 im eßzimmer war .. der alte, schwere ausziehtisch .. jetzt wieder durch ein einsatzbrett für sechs personen vergrößert V. Mann wir 83. 2003 ein grosser ausziehtisch von Carlo Bugatti n. zürch. ztg. (15./16.11.)37d.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
ausschlachten
Zitationshilfe
„ausziehtisch“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/ausziehtisch>, abgerufen am 27.11.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)