Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

automatisieren, vb.

Fundstelle: Band 3, Spalte 1660, Zeile 4 [Grimm]
AUTOMATISIEREN vb.   vgl. älteres gleichbed. frz. automatiser. etwas automatisch erfolgen lassen, mit automaten ausrüsten, auf automatische funktion umstellen, übertr.etwas durch häufige wiederholung im unterbewußtsein verankern etwas unbewußt ablaufen lassen’, häufig part.adj.: 1904 ist aber der takt erfaßt, so wird er auch bald automatisiert und das bewußtsein von der aufmerksamkeit auf ihn befreit Dessoir ästhetik 136. 1923 (bildl.:) wenn etwa der automatisierte staat wesensfremde bürger zusammenkoppelt, ohne ein miteinander zu stiften oder zu fördern, sei er durch die liebesgemeinde zu ersetzen Buber ich u. du 55. 1959 das ziel der standardisierung ist: die arbeitsproduktivität zu erhöhen und die kosten zu senken; die produktion zu mechanisieren und zu automatisieren in: gesch. arbeiterbewegung (1966)8,538. 1966 Martina hatte (beim schwimmen) ihre gleitphase nach dem startsprung zu früh beendet, dadurch ihren in langen jahren antrainierten und inzwischen längst automatisierten bewegungsrhythmus nicht gefunden sportecho (12.9.)3a. 2006 die wetterbeobachtungen freilich lassen sich nach wie vor nicht durchgehend automatisieren n. zürch. ztg. (16./17.9.)35a.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
ausschlachten
Zitationshilfe
„automatisieren“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/automatisieren>, abgerufen am 27.11.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)