Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

aviatik, f.

Fundstelle: Band 3, Spalte 1673, Zeile 56 [Schmitt]
AVIATIK f.   junge abl. zu lat. avis vogel, vermutlich nach dem vorbild von frz. aviation, das im 19. jh. als bezeichnung für die luftschiffahrt ohne ballon geschaffen wurde. (am vogelflug orientierte) technik des fliegens, flugtechnik: 1889 dass ohne den luftballon die energie in verfolgung der ziele der eigentlichen aviatik jetzt ungleich grösser sein würde Lilienthal vogelflug 157. 1998 derartige utopische szenarien speisten sich nicht nur aus Habliks interesse an aviatik und astronomie, sondern waren durch literarische vorlagen inspiriert n. zürch. ztg. (24.12.)52d.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
ausschlachten
Zitationshilfe
„aviatik“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/aviatik>, abgerufen am 27.11.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)