Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

awasel, m.

Fundstelle: Band 3, Spalte 1675, Zeile 73 [Schmitt]
AWASEL m.   ahd. âweiso und die unterschiedl. mhd. bildungen lassen sich nicht sicher auf eine grundform zurückführen nach Lloyd/S. et. wb. ahd. 1,403 (präfixbildung) zu ahd. weiso ‘waise’; die von Jacob Grimm zum stichwort abersel vorgeschlagene deutung (1DWB 1,34) wird zum stichwort awasel widerrufen. zur etymologie vgl. auch Fischer schwäb. wb. 1,546.leichnam, (tier)kadaver’, übertr. ‘unbedeutendes, nichtiges’ , auch ‘minderwertige person’; zuerst als dt. einsprengsel in einem lat. rechtstext: 8.jh. (an den, der ein haustier getötet hat:) recipe animal quod ledisti, quod nos auursam vocamus, lex baiw. 414 MGH (leges 5,2). ⟨11.jh.⟩ (iro occisa cadauera) irslagenin âuueisin (frezent uulpes et lupi) Notker 3,2,409 (gl.) ATB. ⟨u1250/72⟩ der âwehsel (des tieres) belîbet jenem, der den brunnen niht bedakte Berthold v. Regensburg 1,287 P./S. ⟨u1270⟩ demuͦt ist nicht abesele, wan sist ob aller tugende Albrecht v. Scharfenberg Titurel 5532,1 DTM. 1276 unde ist der awasel des der den schaden da giltet stadtb. Augsb. 173 M. 1287 ist das ein ohse den andren wundet vnd nvͥt stirbet é an dem vierden tage, so sol man den lebenden ohsen vnde den awesen verkovffen schwabenspiegel 93b L. 1328 stirbt ez (das vieh) .. er geb im daz vich dô fur, daz den schaden tet, und beleibt jenem doch der âbars in: bayer.-öst. wb. II 1,797. 1461 er soll den schadenn gelltenn alls recht ist vnd soll im den abasenn haben ebd. u1485 auswurfling arula vel abersel oder vrpitz voc. incipiens teut. b 6b. 1562 es thut hie wehe ein armer jekel vnd ascherproͤdel oder abersel sein vnd sich mit fuͤssen tretten lassen Mathesius Sarepta 74b. ⟨1562/4⟩ diß abersel (diese fabel) vnnd seines vattern spruch, geliebten freunde, schenck ich euch heut zur faßnacht ders., ausgew. w. 23,154 L. 2002 (noch mdal., veraltet:) auwechsl aas eines auf freier wildbahn verendeten rehs od. hasen, bayer.-öst. wb. II 1,797.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
ausschlachten
Zitationshilfe
„awasel“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/awasel>, abgerufen am 30.11.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)