Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

axiomatik, f.

Fundstelle: Band 3, Spalte 1676, Zeile 73 [Schmitt]
AXIOMATIK f.   methode des von axiomen ausgehenden schließens und definierens: 1918 er ist in die letzten feinheiten der damaligen infinitesimalrechnung so wenig eingedrungen, als er Leibnizens axiomatik sich zu eigen gemacht hat Spengler untergang (1929)466. 1930 wir können nur feststellen, daß hier mit sicherem instinkt das problem der geometrischen axiomatik gerade an der stelle angegriffen wurde, von der aus es seine fruchtbarste fortbildung erfahren konnte Reichenbach atom 25. 1999 kontrolle und biomacht sind auf das engste mit der axiomatik des kapitals verbunden frankf. allg. ztg., DWDS-arch.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
ausschlachten
Zitationshilfe
„axiomatik“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/axiomatik>, abgerufen am 27.11.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)