Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

bäuchlings, adv.

Fundstelle: Band 4, Spalte 291, Zeile 9 [Fröhlich]
BÄUCHLINGS adv.   zuerst spätmhd., schweiz. vereinzelt biuchelingen (vgl. dazu Paul dt. gramm. 5,130 f.), dann wohl eine neubildung Heines, häufiger erst im 20. jh.; auf dem bauch, mit dem bauch voran (zu bauch 1 b): ⟨1336⟩ und sol man den schöffeln under der swellen us dem huse ziehen, und in buchelingen uffe ein pfert legen und zu gerihte furen weist. 1,700 G. 1561 beüchlingen, auff dem bauch gelegen. pronus in uentrem Maaler t. spr. 65d. 1812 bäuchlingen, büüchligen auf dem bauche liegend Stalder schweiz. id. 1,145. 1830 Signora Lätitia entschuldigte sich bei mir, daß sie zu bette liege und zwar bäuchlings Heine 3,307 E. ⟨1885⟩ da sahe er .. einen menschen, der die glieder warf wie ein tobsüchtiger und endlich bäuchlings zur erde niederstürzte Nietzsche stud.ausg. 34,313 C./M. 1918 in seinem zimmer schob er, bäuchlings über das bett fallend, die hände vors gesicht Döblin Wadzek 176. 2004 diese anzüge waren bäuchlings mit dem logo einer alkoholischen brause versehen berl. ztg. (8./9.4.)27c. 2005 fegt der 20-jährige Berliner auf seinem motorboot bäuchlings .. übers wasser ebd. (9./10.7.)15b.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
buttern
Zitationshilfe
„bäuchlings“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/b%C3%A4uchlings>, abgerufen am 04.12.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)