Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

büchse, f

Fundstelle: Band 5, Spalte 941, Zeile 34 [Bambek]
BÜCHSE f.   ahd. buhsa, mhd. bühse. mnd. büsse; mnl. busse, nnl. bus; ae. me. ne. box. lehnwort aus lat. pyxis f. ‘gefäß aus buchsbaumholz’; bedeutung 2 ‘gewehrbezieht sich auf die ursprünglich zylindrische form dieser gefäße, s. Duden, herkunftswb. 5192b. 1 behälter, gefäß, älter besonders für arzneimittel; lebensmitteldose, auch behältnis für geld, opferstock: 10.jh. buxis puhsa ahd. gl. 1,550,65 S./S. ⟨u1180⟩ sî brâhten köphe guldîn,/ dar inne was met unde wîn,/ die bühsen helfenbeinîn Alber Tnugdalus 1640 W. 13.jh. es sol ouch fürter niemans me mit der büchsen umbgon betteln, als bitzhar bescheen ist strassb. zunft‐verordn. 8 B. ⟨u1362⟩ also gie unser herre zuͦ dem diener mit der büchsen und det die uf, do was in der búchsen frisches bluͦt Seuse 51 B. 1468 da zwischen stunde ein eysene büchsen, darin weren etliche secklin mit guldin (Nürnb.) chr. dt. städte 11,764. 1528 zuͦ lesst wirt der mensch enntlich gerecht durch die sacrament als durch püxen in denen zuͦ getragen wirt goͤtliche gnad vnd geistliche artzney Berthold v. Chiemsee theol. 40 R. 1563 in dem ersahen sie, daß das sacramentheußlin auch auffgebrochen und die hostien auß einer büchsen alle hinweg waren Kirchhof wendunmuth 1,131 LV. 1605 man kan nit alle speiß auß einer büchsen würtzen Petri weissheit Nn 7b. 1670 er hatte aus seinem sack ein zinnern büchse gezogen Grimmelshausen Springinsfeld 12 Sch. 1707 als der fürst von Radzevil .. dem pabst alle ersinnliche ehr angethan, bekam er bey seinem abschied von ihm dagegen eine büchsen voller heiligthümer Nerreter schau‐platz 562. ⟨1774⟩ ein armer soldat zeigt ihnen sein hölzern bein – oder ein bettelmönch seine büchse Bode Schandi (1776)7,47. 1828 zum gefrornen muß man eine zinnerne büchse mit einem deckel haben Meixner kochb. 459. 1863 man nimmt eine weite büchse von hartem steingut in: Dub anwendung 45. 1926 im großbetrieb werden von den konservenfabriken nahrungsmittel durch erhitzen sterilisiert und in luftdicht verschlossenen büchsen aufbewahrt Lieske bakterienkde. 200. 1967 danach ging der pfarrer die treppen herunter, mit der büchse unterm arm und zum haus hinaus und durchs dorf Kesten d. gerechte 21. 2003 im nebenhof unten (brannte) ein abfallhaufen .. irgendwelche büchsen scheinen geplatzt zu sein Ch. Wolf tag 557. in der verbindung die büchse der Pandora etwas unheil bringendes. vgl. d. kl. Pauly (dtv) 4, 453 Z./S. 1669 nein, nein Ganymede! (sagt Jupiter) diese straffen und plagen sind alle miteinander viel zu gering; ich will der Pandora büchse von neuem füllen Grimmelshausen Simplicissimus 218 Sch. 1758 als einst die büchse von Pandoren/ das unheil durch die welt verstreut Weisze scherzh. lieder 81 faks. 1828 allein zwei furchtbare, aus Pandorens büchse entflohene uebel, kriege und epidemien waren es, welche .. die bevölkerung bald steigen bald fallen machten Gretschel Leipz. 17. 1841 allein nur zu – periculum in mora –/ fort mit den ungeheuern aus dem busen,/ und aufgethan die büchse der Pandora Herwegh ged. eines lebendigen 131. ⟨1999⟩ Prometheus ahnte übles und warnte ihn davor, die büchse der Pandora zu öffnen Schwanitz bildung (2002)46. 2 gewehr, jagdgewehr, älter auch kanone: 1390 und haben mit den II heeren do selbist im lande czu Littawen so lange geheert und gebrant, und nach viel groser erbeit die sy hatten mit büchsen und werken vor den andern II husern, do schufen sie nicht, und kunden der hüser nicht gewynnen cod. dipl. pruss. 4, 114 V. ⟨z.j.1485⟩ da samlet sich hertzog Albreht von München in vier tagen ein merklich volk zu ainander und zoh gen Lantzsperg mit tausent mannen und drei groß puͤchsen und nam die stat ein und besetzt das sloß (Nürnb.) chr. dt. städte 10,373. 1567 dis gibt denn solche kriegsleut, die so bald, wenn sie ein buͤx oder spies ansehen, sich entsetzen Milichius schrap teufel Y 2b. 1633 und schickst dahin viel hundert mann mit büchsen und mit lanzen? dreißigj. krieg 313 O./C. ⟨v1664⟩ ach um mich klingt der hall der rasenden trompeten,/ der rauhe paucken klang, der büchsen donner kracht Gryphius lyr. ged. 162 LV. ⟨1721⟩ die freyen bürger, krüger, bauren .. sollen nicht allein nach wildpret nicht schiessen, sondern auch keine büchsen, auf der strassen .. führen und tragen provinzialrechte preuß. staat 3,1,440 S. 1762 ihr gewehr, das sie führen, besteht in einer gezogenen büchse, in ein paar pistohlen, die sie forne im gurt stecken haben Carsted atzendorfer chr. 301 S. ⟨1835⟩ in den armen .. hält er ein schießgewehr, keine moderne büchse, sondern ein instrument, das in der mitte zwischen dem flitz‐bogen und der armbrust steht Tieck (1828)27,24. 1859 da saß inmitten des weiten gemaches mit den vielen büchsen, hirschfängern und andern waffen, .. – der weißhaarige, gute, alte hauptmann Fasterling Raabe 2,39 H. 1904 daß die schützen im hinblick auf die enorme tragfähigkeit der modernen büchsen beim schießen .. besondere vorsicht walten lassen müssen, versteht sich von selbst Dombrowski treibjagd 24. 1957 mit einem male wurde er wach wie ein tier des waldes, das die büchse knallen hört Beseler garten 238. 1995 im vergangenen jahr, so schätzt der world wide fund for nature (WWF) Deutschland, fielen den büchsen und fallen der wilderer mindestens 40 amur‐tiger zum opfer focus 116b.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
buttern
Zitationshilfe
„büchse“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/b%C3%BCchse>, abgerufen am 16.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)