Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

buhne, f

Fundstelle: Band 5, Spalte 974, Zeile 4 [Gante]
BUHNE f.   lehnwort aus nd. būne f. (aus ineinander verflochtenen reisigbündeln, brettern oder steinen gebauter) ins wasser ragender uferschutzdamm: 1731 schälung, bune, quai, eine aufgeführte bedeckung des ufers, dem einreissen des wassers zu wehren Hübner natur-lex. 1759. ⟨1755⟩ die außen=teiche .. seyn .. so viel möglich durch anzulegende buhnen und köpfe zu vermehren provinzialrechte preuß. staat 3,2,2,69 S. ⟨1828⟩ die müssen rohr schneiden und buhnen flechten, und dann die nässe und der morast – das schlägt dem menschen in den leib Immermann 14,203 B. 1891 eins der hauptmittel zur gewinnung neuen landes .. sind die schon erwähnten schlengen, in einigen gegenden auch stackwerke oder buhnen genannt Allmers marschenb. 318. 1932 buhnen schoben sich ins wasser hinaus Hausmann Abel 187. 1970 der starke wind kam vom meer, und die wellen brandeten gegen die buhnen Otto Josef 205. 2004 die buhnen sichern, dass die fließgeschwindigkeit des flusses herabgesetzt und der mittelwasserstand erhöht werden – für die schifffahrt auf der Oder eine unabdingbare vorraussetzung berl. ztg. (7.12.)20 (unterschr.).

bühne, f

Fundstelle: Band 5, Spalte 974, Zeile 22 [Gante]
BÜHNE f.   mhd. büne. mnd. bȫne; mnl. boen, nnl. beun. herkunft unklar, nach Kluge/S. et. wb. 25161a möglicherweise zu idg. *bhun‐, das auch in avestisch bū̆na‐ ‘boden’ vorliegt und vielleicht als nbf. zu idg. *bhudh‐m(e)n(o)‐ ‘boden’ (s. boden m. ) zu deuten ist.vor allem md., norddt. auch in der form böhn(e). besonders unter 3 vereinzelt mit mask. genus. unter 4 wohl kürzung von schaubühne f. (s. 1DWB 8,2302; vgl. Kluge/S. et. wb. 25161a, et. wb. dt. 1,229bf. ). 1 (zimmer)decke, dach. auch stockwerk, etage: ⟨1220/30⟩ ein gestelle das was ein wagen/ .. vnd als ein schef geschremet/ .. da bort man dannoch/ durch die puͤne manig loch Moriz v. Craun 2646 ATB. ⟨u1430⟩ und wenn der baupst den segen geben wolt, so .. dackt man den ärgger oben an der büni mit guldinen tůchen und zů allen wenden des ärggers mit guldinen tůchen Ulrich v. Richental 59 LV. 1548 sin cell darinn er (mönch) wonet was .. nit hoͤher dann dz er aufrecht stonde mit dem haupt die büne beruͤret Stumpf chr. 2,195a. ⟨1579⟩ wer die bon bekommet, der wirdt bonen koͤnig: den hebt man treymahl auff, der macht jedesmahl mit der kreiden ein kreutz an die buͤn Fischhart binenkorb (1588)163b. 1605 die kiße lagen .. vnder einem himmel, der oben an der büne zum stattlichsten angeheftet wahre Th. Platter d. j. englandfahrt 79 H. 1676 der gantze gestirnte himmel, von der höle deß monds .. bis an die oberste bühne oder decke, sey gantz dicht, fest, hart wie krystall Francisci lusthaus 187. ⟨1715⟩ ein engel aber kam von der gestirnten bünen,/ in diesem jammer ihm zu dienen Brockes kinder-mord (1725)299. 1838 schwalbe baut ihr nest aus feuchtem lehmen,/ .. klebt es an des hauses alte bühne Rückert ges. ged. 5,428. ⟨1951⟩ Josef war außer atem .., als sie endlich nach überwindung von bröckelnden gemäuerstufen und steilen leitern die oberste bühne des turms erreicht hatten Koeppen tauben (1974)120. (hierher?) 2 brettergestell zu verschiedenen zwecken, z. b. als bett, zuschauertribüne, podium für festliche anlässe, zur rechtsprechung, für hinrichtungen, zur aufführung von schauspielen. in dieser funktion im übergang zu 4: ⟨1362⟩ sus gingent sü sůchende von eime bette zům andern und hůbent daz strou uf untz uf die bune Klosener in: (Straßb.) chr. dt. städte 8,87. ⟨v1490⟩ der majestat hett man ain hohe pün aufgemacht am tantzhaus gegen dem weinmarckt Mülich in: (Augsb.) chr. dt. städte 22,239. 1533/4 dagegen berüefet der kaiser ein reichstag gên Regenspurg und lies alda ain pün .. aufmachen Turmair 5,1,461 ak. 1564 (es) sol keiner macht geng, bruͤcken, buͤnen von eim hauß zů dem andern zů machen oder bauwen haben Fronsperger bauwordn. 28b. 1602 solche straßenräuber aber sind .. offentlich zu Leipzig auff einer bünen .. enthaupt worden Kirchhof wendunmuth 2,235 LV. 1673 der kayser .. habe bey st. Gall auf dem platz eine pinen aufrichten lassen, worauf er das crönungs=mahl eingenommen Weingarten fürsten-spiegel 1,203. 1716 weil aber die erde meistens feucht, als werden von holtz .. bühnen aufgerichtet, die offt nach menge des obsts zwey oder dreyfach über einander stehen Marperger küch- u. keller-dict. 843a. 1793 in der sitzung des gemeinde-raths .. erschien eine deputation von weibern in rothen müzen. die bühnen (zuschauertribünen) bezeigten durch ein lautes murren ihr mißfallen über diese ungewöhnliche tracht d. neueste v. gestern 5,112 B. 1833 es war im großen saale der akademie, wo eine bühne aufgeschlagen war Mendelssohn-B. br. 62,8 M.-B. 1874 die gewohnheit auf .. im wasser errichteten bühnen hütten zu bauen, muss sich durch lange zeiten erhalten haben Peschel völkerkde. 45. 1930 für kleine und große bausteine, .. für die glocken im turm, die orgel auf der bühne .. st. Lamberti huld= und gnadenvoller dank! Mathar Johannes 157. 1956 er vermeinte die bühne zu sehen, auf der schwitzende männer das fallbeil handhabten Geerdts hoffnung 214. 2003 die krönung dieser leicht ins bordellhafte abgeglittenen wohnung war dann aber jene besagte halbrunde bühne, die .. in das riesige wohnzimmer gebaut war in: Seidl Berl. 33. 3 oberster raum in einem gebäude, dachboden; heuboden, kornspeicher. überwiegend in md. und obd. mdaa.: 1378 (in einer rechnung:) daz man daz rathus gerumyt und gefegit uf dem bonen 20 gr. cod. dipl. Lusatiae superioris III 42 J. 1442 und hatte der rad solichen habern uff iren bonen, daz sie den genczlich uff diß male nit dorfften keuffen Frankf. reichscorr. 2,1,52 J. ⟨v1510⟩ du sůchst deim korn ain gemaͤsse stat das es nit verderb vnd dein hertz last du faulen in der erden, dein korn tregstu vf die byne, heb dein hertz gegen dem himel Geiler schiff (1514)113a. 1558 wann ainer hat ain bünne oder saal oben auff vnd der ander hat vnden ain ort innen, so der ober .. die bünne mit wasser sprützt, denselben außzůfegen, .. vnnd also das wasser in das vnder ort kaͤme, so mag der herr des vndern orts sich dessen wol beschwaͤren Pegius dienstbarkhaiten 29a. 1604 testator Gerke Kratel .. vermacht, das gedachte seine liebe hausfrau Eva Wolters alle andere ihrer bederseits bewegliche guetter an viehe, .. korn im felde, in der scheune oder auf dem büne .. zeit ihres lebens zu ihrem bessern unterhalt für sich allein .. besitzen und gebrauchen .. solle brand. schöppenstuhlsakten 2,354 S. u1673 ich wolte gestern etwas von weissen geräthe auff unserer obern bühne auffhencken, und als ich zu solchem end eine leiter anstellte, glitscht solche unden auß, also daß ich mit ihr übern hauffen .. gefallen Grimmelshausen Simplicissimus 2,557 LV. 1781 wenn sie gras von ihrer wiese holte, wenn sie heu von ihrer bühne nahm, .. bey allem, bey allem ängstigte sie immer der gedanke – daß ihre wiese, ihr heustock und ihre halbe hütte ihnen bald werden entrissen werden Pestalozzi 2,13 B. 1846 am stroh ist noch das halbe korn, auf der bühne ist es schweinische unordnung, das werkzeug sieht aus, man darf’s nicht ansehen Gotthelf Uli, d. knecht 143. ⟨1909⟩ sie (zimmerleute) sagen, das gibt platz auf dem böhn, und heu und korn sagen sie, gehören ins haus und nicht in diemen Kröger nov. (1914)5,224. 4 (meist erhöhte) vom zuschauerraum abgegrenzte spielfläche im theater, in der oper u. dgl.; auch metonymisch für das theatergebäude, ein schauspielensemble oder die schauspielkunst: 1610 die hohe potentaten, welche .. die ansehenlichen theatra, oder bünen, sowol als alle darzu gehörige nohtwendigkeiten darbieten Guarinonius grewel 215. 1721 hier stellt auf ofner bühn ein ganz verdektes spiel/ den spieler hin zum sehn, den schauer zum agiren Heräus ged. 228. 1781 meinem sohn ist es nicht im traum eingefallen seinen Götz vor die bühne zu schreiben K. E. Goethe br. 51,92 K. 1812 Aeschylus (muß) als der schöpfer nicht bloß des gebildetern dramas, sondern auch der griechischen bühne, betrachtet werden Heeren ideen 3,1,482. 1874 es (burgtheater) konnte nicht mehr bieten und lehren als jede andere große bühne auch Scherer vortr. u. aufs. 301. 1917 inzwischen ging der vorhang auf. da zeigte es sich, daß die bühne nur eine fortsetzung des saales war H. Mann d. armen 228. ⟨1951⟩ ich kleide puppen für das theater an, ich kleide sie für meine kleine bühne auf der ofenbank an Koeppen tauben (1974)157. 2004 ein star wirst du werden. auf den größten bühnen der welt wirst du stehen Schroeder mutter 97. schauplatz; (öffentliches) geschehen. meist in verbindungen wie bühne des lebens, weltgeschehens, politische bühne u. dgl.: 1718 du freude wirst dereinst noch höher steigen,/ wann sich mein printz wird auf der bühne zeigen,/ .. die Carl der fünfte hat erstritten ged. 1,6 Menantes. 1774 auf den grossen bühnen: Rußland, Pohlen, Dännemark .. spielten, oder spielen ihr erhabnes schauspiel Deutsche Klopstock gelehrtenrepublik 1,297. 1801 seit 30 jahren habe ein solch scandalum die philosophische bühne nicht entweihet C. Schlegel br. 2,117 W. 1877 Bebel (ist) .. der erste und bisher einzige handarbeiter in Deutschland .., der sich im vordergrunde der politischen bühne bewegt Mehring socialdemokratie 81. 1917 um die oktoberwende war die lage auf der bühne des ostens von eigentümlichen zweifeln verschattet Stegemann gesch. d. krieges 2,137. ⟨1953⟩ statisten der politischen bühne wanderten durch die alleen Koeppen treibhaus (1986)52. 2003 und dieses meer ist die perfekte bühne für ein grandioses finale ..: das nordlicht nat. geographic Dtld. 12,153b. 5 phraseologisch. die (öffentliche, politische) bühne betreten u. dgl. ‘(öffentlich, politisch) in erscheinung treten’; von der (öffentlichen, politischen) bühne abtreten, verschwinden u. dgl. ‘sich (aus der öffentlichkeit, politik) zurückziehen’. auch verhüllend für ‘sterben’: ⟨1782/7⟩ hätte nun der held mit würde von der bühne abtreten, seine existenz auf irgendeine art vernichten, .. oder sich entgurgeln müssen, da er in seiner vaterstadt nicht mehr als ein mann von ehre leben konnte Musäus volksmärchen 2,114 M. 1809 Otto (sollte) ihn leiten, .. bis sie beyde einst arm in arm .. von der bühne abtreten würden Kotzebue Philibert 259. 1851 herr Kinkel will doch nicht als öffentlicher mann von der bühne treten Marx/E. (1956)27,324. 1941 so betrat Constantin die bühne der weltgeschichte Thiesz reich 231. 1966 mit streiks, koalitionen und bewaffneten aufständen betrat die französische arbeiterklasse .. die politische bühne gesch. arbeiterbewegung 1,17. 2005 wahrscheinlich wäre Regina K. als ‘ganz normale drogentote’ von der bühne des lebens abgetreten mannh. morgen (10.6.), IdS-arch. eine angelegenheit (glatt, gut u. dgl.) über die bühne bringen etwas (erfolgreich) durchführen, vollenden; etwas geht (glatt, reibungslos u. dgl.) über die bühne etwas funktioniert reibungslos, verläuft ohne schwierigkeiten. zuerst von einem theaterstück ‘auf der bühne aufgeführt werden’: 1861 dabei tönt ein elegischer nachhall durch meine stimmung, wie er uns überkommt, wenn vor unsern augen ein schönes stück mit liebenswürdigen menschen über die bühne gegangen ist Reuter br. 446 W. 1947 auch dieser punkt (der verhandlung) ging glatt über die bühne spiegel 8,8a. 1965 er (hatte) den kanon mit den beiden hilfsbaritons über die bühne gebracht Kant aula 429. 2004 das rennen ging freilich nicht ohne nebengeräusche über die bühne n. zürch. ztg. (7.9.)37c. das heu (nicht) auf derselben bühne haben u. dgl. ‘(nicht) gleicher meinung sein’: 1966 die beiden hatten, das merkte ich doch bald, das heu nicht auf der gleichen bühne nebelspalter 7,20a. 2010 bekannt ist aber, dass die bundespräsidentin insbesondere mit der aussenministerin das heu oft nicht auf der gleichen bühne hat st. galler tagbl. (22.6.), IdS-arch.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
brautnacht butterschmalz
Zitationshilfe
„bühne“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/b%C3%BChne>, abgerufen am 04.12.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)