Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

bühne‐.

Fundstelle: Band 5, Spalte 976, Zeile 36 [Gante]
BÜHNE‐. ca. 350 zuss. mit bühne f., überwiegend zu 4. meist mit fugenelement ‐n‐: ‐bild n. kulisse: v1865 Ludwig 5,458 S./Sch. 2011 braunschw. ztg. (23.9.), IdS-arch. ‐dichter m. : 1807 Campe wb. 1,646b. 2008 hamb. morgenpost (10.9.), Ids-arch. ‐kunst f. : ⟨1835⟩ Tieck (1828) 21,10. 2015 hann. allg. ztg. (13.6.), IdS-arch. ‐künstler m. : ⟨1835⟩ Tieck (1828)21,9. 2008 mannh. morgen (15.9.), IdS-arch. ‐leben n. : ⟨v1840⟩ Gaudy 12,20 M. 2010 nürnb. nachrichten (25.5.), IdS-arch. ‐leiter m. leiter eines schauspielensembles, theaters: 1885 Brahm krit. schr. 1,81 Sch. 2010 nürnbg. ztg. (3.9.), IdS-arch. ‐loch n. loch zur aufnahme, befestigung eines gerüsts, stollenabsatzes im bergwerk: 1562 Mathesius Sarepta 52b. 1999 mannh. morgen (18.12.), IdS-arch. ‐meister m. aufseher beim be‐ und entladen von schiffen: 1774 Adelung wb. 1,1129. 1965 wochenpost 9,32c. ‐nagel m. (zu 2): ⟨1464/70⟩ Tucher baumeisterb. 126 LV. 1568 Sachs stände T 1a faks. ‐raum m. : ⟨1826⟩ Schinkel nachlaß 3,24 W. 2004 süddt. ztg. (12.3.)22d. ‐spiel n. : 1807 Campe wb. 1,647a. 2000 n. kronen-ztg. (10.2.), IdS-arch. ‐stück n. : 1807 Campe wb. 1,647a. 2003 n. zürch. ztg. (5.11.)36a. ‐werk n. : 1807 Campe wb. 1,647a. 2002 nürnb. nachrichten (15.6.), IdS-arch. ‐wirkung f. : 1847 Hebbel III 4,79 W. 2001 spiegel 38,258b.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
buttern
Zitationshilfe
„bühnenmeister“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/b%C3%BChnenmeister>, abgerufen am 04.12.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)