Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

büx, f

Fundstelle: Band 5, Spalte 1075, Zeile 12 [Exo]
BÜX f.   lehnwort aus mnd. bükse f. ‘hose’, dieses wohl zusammengezogen aus buck-hose ‘hose aus bocksleder’, s. Kluge/S. et. wb. 25166b. auch in der form bux(e), buchse ohne umlaut unter einfluß nd. mdaa., vgl. ns. wb. 2,451. überwiegend im norddt. sprachraum. jünger umgangssprachlich. hose: 1425 1 par parchen buxen 1 par grauwe strumpfe qu. wirtschaftsgesch. Mdtld. 2,28 H. 1580 wen er sich aber befrien wurde, als soll im Clawes ein par buchsen und ein mutze darzu geben brand. schöppenstuhlsakten 1,737 S. 1641 eben dises ist heuttiges tags ein lust zusehen, wie ihrer vil .. in lidernen buxen und mit einem rostigen degelin anstatt eines mantels so demütig herein ziehen Manz schutz 2,50. 1771 bis dahin unterhält er sie in essen, trinken, kleidern, schuhen, leinen und wollen, .. giebt ihnen hernach jährlich ein hemd und eine büxe (beinkleider) von hanfenen leinwand samml. hamb. gesetze (1765) 10,631. 1846 ja zum hochwürdigsten bischof ritt er, mir zur schande Mariä lichtmeß, auf den dom nach Brandenburg in den büchsen Alexis hosen 1,1,33. 1932 mensch, steck doch endlich mal dein hemd in die büx! Hausmann Abel 72. ⟨1970⟩ du würdest direkt auffallen, wenn du in deinen weiten alten buxen daherkämst Andersch peripherie (1973)276. 2015 vielmehr grassierte unter den minenbesitzern die sorge, die arbeiter könnten in ihren buxen heimlich silber nach draußen schmuggeln spiegel 48,132c.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
buttern
Zitationshilfe
„büx“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/b%C3%BCx>, abgerufen am 28.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)