Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

berg-.

Fundstelle: Band 4, Spalte 1027, Zeile 44 [Arbeitsstelle]
BERG-. in zuss. u. zusb. mit berg 1 u. 4:-ab adv.: 1496 und doe wir alle by eyn andern waren, reden myr bergh uff und bergh aff pilgerreisen 256 R./M. 2006 gleichzeitig ging es mit mir gesundheitlich bergab das magazin 11,24a;-an adv.;-arbeit f.;-arbeiter m.; -auf adv.;-bau m.;-bauer m.;-fried m.;-geist m.mnd. berchgêist: 1569 waldgeister, berggeister, feldgeister theatrvm diabolorum 58a. 2011 wir beide hatten treppauf, treppab zu tun, um der drohenden gefahr herr zu werden, bis die rasenden berggeister sich beruhigt hatten zeit (23.2.), onlinearch.;-geselle m.‘bergmann’ 1435 perckgeselle in: DRW 1,1595. 1988 (historisierend:) im maßstab 1:10 erlebt der museumsbesucher heute den früheren alltag der berggesellen zeit (25.11.), onlinearch.;-gipfel m.: 1616 berggipffel höhe, spitze, iugum, vertex montis Henisch t. spr. 1,287. 2007 brilliant und präzise .. fotografierte und kartierte er die berggipfel dieser erde nat. geographic Dtld. 6,36;-halde f.: 1561 berg oder burghalden cliuum Maaler t. spr. 58d. 2012 1000 euro kostet es, sich auf einer stufe des „Saar-polygons“ zu verewigen, eines 30 meter hohen begehbaren monuments, errichtet auf einer weithin sichtbaren berghalde zeit (30.1.), on- linearch.;-hang m.: 1825 hier bleibt der erste schnee eine zeit lang liegen, obgleich die lage des berghanges gegen mittag gesenkt ist Goethe II 12,86 W. 2004 der stausee .. liegt auf einem hochplateau und ist umschlossen von grünen weiden und felsigen berghängen n. zürch. ztg. (6.5.)51a;-hauer m.mnd. berchhouwer. ‘bergmann⟨1530/5⟩ ist mein vater gen Mansfeld gezogen, und daselbst ein berghauer worden Luther tischreden 1,421 W. 2009 (historisierend:) die in vielen biografien auftauchende geschichte von Luthers vater Hans als sich hochschuftendem berghauer zeit (13.5.), onlinearch.;-hauptmann m.oberster beamter im bergwesen1526 wir wollen auch mit unserm berckhauptmann, berckmeistern und geschwornen der bergwerich erstlich verschaffen cod. dipl. Silesiae 20,230. 1999 der verteidiger des verurteilten betriebsleiters .. und der anwalt des für die aufsicht zuständigen berghauptmanns .. kündigten berufung an frankf. rundschau, DWDS- arch.;-höhe f.: 1676 das ziel und die masse der allergrössesten berg-höhe bestehe in anderthalb meilen Francisci lust-haus 427. 2012 viel lieber scheint er von dieser großartigen landschaft erzählen zu wollen, von gewundenen pfaden, sanften berghöhen zeit (5.11.), onlinearch.; -kamm m.: 1824 das große castell des Barbarossa läßt man links unter sich liegen und gewinnt dann den höhern bergkamm der insel Schinkel nachlaß 1,293 W. 2007 die an den hängen der steilen bergkämme klebenden dörfer n. zürch. ztg. (18.1.)31c;-kegel m.: ⟨1834⟩ Veronica hing sich schnell versöhnt an Römers arm, und erstieg unter scherzen und lachen den bergkegel Gaudy 10,95 M. 2009 der blick geht hinüber auf die dunkelgrün belaubten bergkegel der Pitons welt (22.2.), onlinearch.;-kette f.: 1706 die ganze bergkette, welche Asiam und Europam zusamen haltet Scheuchzer natur-gesch. 1,1,117. 2003 bergketten stiegen an und fielen ab Hermann gespenster 196;-knappe m.mnd. berchknāpe. ‘bergmann⟨1349/50⟩ wir prüefen auch daz an den perchknappen, die in die gruob varnt, die werdent etswie vil wirbig in irm haupt, alsô daz si gern vehtent sam die trunken läut Konrad v. Megenberg b. d. natur 109 P. 2010 dort befasste er sich bereits mit der .. schwindsucht unter den bergknappen zeit (7.3.), onlinearch.; -kristall n.: ⟨1619⟩ dieses ist das lauterste vnd feineste glaß, welches man cristall nennet, dieweil es sich an schöne vnnd helle dem rechten natürlichen berg cristall vergleichen thut Garzoni, schawplatz (1641) 618a. 2004 bergkristalle entdeckt man hier so gut wie nicht n. zürch. ztg. (6.5.)53c;-kuppe f.: 1803 wo kegelförmige bergkuppen in unzähliger menge ein weites theater bilden Schinkel nachlaß 1,46 W. 2010 beim versuch die sprengung einer bergkuppe zu verhindern berl. ztg. (7.10.), onlinearch.;-land n.: ⟨1645⟩ was auff den berg-landen gewachsen, sol man nicht in feuchte örter säen Gubert stratagema (1688)118. 2009 immer neue soldaten wurden in das bergland im süden Afghanistans geschickt spiegel 46,105c;-lehne f.: 1774 die berglehne .. in einigen, besonders oberdeutschen gegenden, die abhängige seite eines berges Adelung wb. 1,781. 2004 die residenz ist ein schön renoviertes altstadthaus an der berglehne über dem flusstal von Sarajevo zeit (18.11.), onlinearch.;-luft f.: 1562 will Mose die gesunde birglufft rhuͤmen Mathesius Sarepta 2b. 2007 auf 1800 höhenmetern inhalieren die kurgäste .. gesunde bergluft n. zürch. ztg. (15.11.)29a;-mann m.;-männisch adj.;-meister m.;-predigt f.;-richter m.mhd. bercrihtære, mnd. berchrichter. ‘beamter u. richter in bergbaulichen angelegenheiten⟨u1305⟩ alle bercrichter unde alle bercgeswornen unde alle berclute die haben zu rechte kein gesetze zu setzene an nichte uf di burger unde uf di stat zu Vriberc freib. stadtrecht 228 E. 1960 als ratsherr und bergrichter seiner vaterstadt neigte er zum luthertum Marbeck religion, DWDS-arch.;-rücken m.: ⟨M14.jh.⟩ sage den bergin und den hobiln, den bergruckin und den grunden: dis spricht der herre got Cranc 231 Z. 2000 ich gehe den bergrücken entlang Cibulka sonnenflecken 92;-schloß n.mnd. berchslot: u1480 hastu ein berg schloß inn, das drücken graben hatt, vnd wellen sie (die feinde) dir den graben füllen mit holtz vnd wellen, ein werck zu dir treiben, dar gegen soltu din darriß büchssen leigen vnd din werck bestell mal. hausb. XXXVIII B./S. 1998 beträchtlichen raum widmete er der schilderung des interieurs des hotels Schatzalp, .. einem bergschloß des fin de siecle mit jugendstilelementen frankf. rundschau, DWDS-arch.; -see m.: 1707 von den jenigen wetteren, welche (nach d. aberglauben) entstehen auß werffung eines steins in die berg-see, oder hölinen der bergen (überschrift) Scheuchzer natur-gesch. (1706)1,2,149. 2013 unmittelbar am berühmten wanderweg Rennsteig liegt auf knapp 780 meter höhe der bergsee Ebertswiese zeit (26.4.), onlinearch.;-spitze f.: A15.jh. iugum berckspitze in: Diefenbach gl. 311c. 2011 das landschaftspanorama des Inntals .. mit den bergspitzen der Nordkette süddt. ztg. (19./20.3.)13e;-steigen n.: 1572 aber nun so ich diss land, nemlich in Siebenbuͤrgen kom, so gehet es erst recht an, das bergsteigen Thurneysser Pison 196. 2010 bergsteigen oberhalb von 6000 metern ist in Bhutan verboten Precht kunst 353;-steiger m.: ⟨1693⟩ daß der aufgestellte verwalter .. mit zuziehung des schafners und bergsteigers, des werks angelegenheit wohl überlegen, und dahin gedenken sollen samml. baier. bergrecht (1764)524b. 2008 er dachte an bergsteiger in der wand Tellkamp turm 764;-straße f.mhd. bercstrâze: ⟨u1240/50⟩ nu was dem ritter unverzigen, / ern begunde vaste ilen. / er vant in in zwein milen, / lang wol in der maze / als die in der bergstraze Ulrich v. Türheim Rennewart 14700 DTM. 2007 eine .. lange anfahrt auf unwegsamen bergstraßen berl. ztg. (17./18.2.)20a;-strom m.: ⟨1754⟩ ein unglüklicher .., dem ein berg-strom hütte und bäume geraubt hat Geszner (1767)1,290. 1999 auch bei der mündung zeugen die aufgeschichteten kiesmassen von dem winterlichen ungestüm des wilden bergstroms frankf. allg. ztg., DWDS-arch.;-sturz m.‘lawinenartige gesteinsbewegung’ 1807 der bergsturz .. s. bergfall Campe wb. 1,469b. 2012 die ablagerungen erzählen davon, dass sich im jahr 563 ein gewaltiger bergsturz ereignet hat zeit (31.10.), onlinearch.;-tour f.: 1787 ich hatte nämlich, von einer weiten berg- und waldtour, die appetitlichsten pilze mitgebracht Goethe I 32,129 W. 2012 wenn Graefe das gewühle des berliner lebens zu sehr zusetzte, unternahm er bergtouren in den Alpen tagesspiegel (20.2.)16;-trog m.: 1557 darnach werffen sie ein schnaͤttigen gang vom ligendenn mitt der keillhauwenn in die bergktroͤg, so darunder gesetzt Bech bergwerck 83. 1870 bergtrog .. ein in der regel länglich rundes, seltener viereckiges, ganz flaches fördergefäss, in welches die gewonnenen mineralien hineingescharrt und in welchem sie dann auch fortgeschafft werden Veith bergwb. 1,90; -unter adv.: ⟨1595⟩ nichts bleibt bestendig in der welt / was man vor bawet jetzt zerfelt / .. insumm es wil alles berg vnter Rollenhagen froschmevseler (1621) S 6a. 1998 bargunger leeft’s warnl (wäglein) alleene wb. obs. mdaa. 1,217a ak.;-vogt m.mnd. berchvōget: 1370 der bergkvogt soll all wochen einost in berg varen ein uffsehen han in: DRW 2,26. 1805 bergmeister, .. an manchen orten wird er bergvogt genannt C. F. Richter berg-lex. 1,109;-volk n.: E14.jh. das si alles perkfolk uns geneme machen sullen böhm. bergrecht 2,47 Z. 2011 einstweilen soll die ausstellung an die existenz eines bedrohten bergvolkes erinnern n. zürch. ztg. (5.2.)25a;-wald m.: 1502 was straffen .. unnsers ambts pan oder perckwäld berurennd in: DRW 2,26. 2013 Fred schnarcht, als wollte er den bergwald zersägen zeit (4.2.), onlinearch.; -wand f.: 1708 auf diser berghöhe .. liget einer seits vor unseren augen das Livinerthal, anderseits .. zwey namhafte, zwischen hohen bergwänden eingeschlossene berg-see Scheuchzer natur-gesch. (1706)1,3,86. 2010 steinschlagverdächtige bergwände süddt. ztg. (19.5.), onlinearch.; -welt f.: 1855 immer mehr legte sich die dunkle fluth zwischen uns und das land, bis die bergwelt .. nur mehr, wie blaue, duftige erhebungen hinter mir stand Stifter 4,1,238 S. 2009 dass .. man sich in der garmisch-partenkirchner bergwelt unendlich weit von der großstadt entfernt fühlt stern 6,96a;-werk n.;-wesen n.‘bergwerksunternehmen; bergbau’ ⟨1575⟩ es sey in gruben, bey durchschlaͤgen, kriegsarbeit, huͤtten und muͤhlen, und was sich bey einem ganzen bergwesen .. zutragen moͤchte corp. ivr. metallici 277 W. 2010 sein ziel ist es, den raubbau zu beenden und das bergwesen in geregelte und effiziente bahnen zu lenken zeit (7.3.), onlinearch.;-zug m.: ⟨v1688⟩ als sie (die drei frauen) zum Himmlischen Heer (einem so genannten berg-zug) kommen, bleibt sie (Thomas Schubarts weib) ein wenig darhinden, kommet aber im sturmwetter vom wege ab Lehmann schauplatz (1699)48. 2006 auf dem foto zeigt sich der bergzug als weiße linie vor dem blassvioletten hintergrund süddt. ztg. (14.12.)16a.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
buttern
Zitationshilfe
„berglehne“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/berglehne>, abgerufen am 24.07.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)