Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

betrieb‐.

Fundstelle: Band 5, Spalte 2, Zeile 52 [Elsner-Petri]
BETRIEB‐.  ca. 470 zuss. mit betrieb m., meist zu 1 und 3; überwiegend mit fugenelement: ‐anleitung f. (zu 1): 1890 Stenglein betriebsanleitung 1. 2004 süddt. ztg. (9.3.)36b. ‐arzt m. (zu 3): ⟨1899⟩ in: arbeitertheater 394 K./M. 2003 nat. geographic Dtld. 11,85b. ‐ausflug m. (zu 3): 1946 Heuss Bosch 135. 2004 n. zürch. ztg. (16.6.)38a. ‐bereit adj. (zu 1): 1929 Hellmuth betriebswirtschaftslehre 28. 2005 n. zürch. ztg. (21.11.)23b. ‐blind adj. (s. d.). ‐eigen adj. (zu 3): 1953 Cattepoel sozialreise 132. 2005 berl. ztg. (7.3.)17b. ‐fähig adj. (zu 1): 1922 Lertes telegraphie 5. 1966 gesch. arbeiterbewegung 6,23. ‐fremd adj. (zu 3): ⟨1915⟩ Kafka amtl. schr. 254 H. 1995 bauernztg. (14.4.)59a. ‐führer m. (s. d.). ‐geheimnis n. (zu 3): 1912 Wewer geschäftsmann 198. 2004 süddt. ztg. (22.7.)9e. ‐gruppe f. (zu 3): ⟨1908⟩ Kafka amtl. schr. 95 H. 1992 Scheuch/Sch. cliquen 101. ‐kapital n. (s. d.). ‐klima n. (s. d.). ‐kraft f. (zu 1): 1898 Bölsche liebesleben 1,233. 1910 Goldschmidt Berl. 373. ‐küche f. (zu 3): 1919 Wilbrandt sozialismus 201. 1986 Preusz spiegelscherben 48. ‐lehre f. (zu 3): 1869 in: Marx/E. (1956)32,250. 1964 mutterspr. 340. ‐leiter m. (zu 3): 1869 Schäffle ges. aufs. (1885)1,243. 1989 Kögel schuhe 24. ‐leitung f. (s. d.). ‐material n. (zu 1, 3) 1844 Reden eisenbahnen Dtlds. 2,2,598. ⟨1927⟩ Frisch bienen (1953)12. ‐notwendig adj. (zu 1, 3) 1941 fall 5 (1965)260. 1994 berl. ztg. (18.5.)11c. ‐nudel f. rege, unternehmungslustige person; meist abwertend: 1957 spiegel 43,57. 2001 berl. ztg. (20.7.)9a. ‐obmann m. interessenvertreter, betriebsrat: 1944 fall 5 (1965)212. 1954 Lange Wenig 53. ‐ordnung f. (zu 3): 1869 Schäffle ges. aufs. (1885)1,228. 1967 ökon. lex. 1,325a. ‐prüfung f. (zu 3): 1947 in: Norden lehren 130. 1971 Böll gruppenbild 2157. ‐rat f. (s. d.). ‐schluß m. ende der arbeitszeit in einem unternehmen: 1948 Scherke betriebspsychologie 36. 1979 Hirsch leute 92. ‐spannung f. stromspannung, die den betrieb eines elektrischen apparates ermöglicht: 1912 Pohl röntgenstrahlen 51. 1955 wiss. annalen 179. ‐stoff m. (s. d.). ‐störung f. (s. d.). ‐system n. (s. d.). ‐technisch adj. (zu 1, 3) 1931 Bauer kapitalismus 1,125. 1943 Bergmann weltbild 104. ‐unfall m. (s. d.). ‐verfassung f. (s. d.). ‐versammlung f. (zu 3): 1917 dok. arbeiterbewegung (1958) II 1,613. 1966 gesch. arbeiterbewegung 4,180. ‐verwaltung f. (zu 3): 1925 gemeinde 2,382 F. 1929 Hellmuth betriebswirtschaftslehre 36. ‐weise f. (zu 1): ⟨v1864⟩ Lassalle reden u. schr. [1891]3,179. 1929 Matthias leibesübungen 245. ‐wirt m. (s. d.). ‐wirtschaft f. (s. d.). ‐zelle f. (s. d.). ‐zweig m. (zu 3): 1851 Bismarck reden 1,367 K. 1995 bauernztg. (23.6.)29c.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
buttern
Zitationshilfe
„betriebseigen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/betriebseigen>, abgerufen am 25.10.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)