Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

bräuchlich, adj.

Fundstelle: Band 5, Spalte 693, Zeile 16 [Bambek]
BRÄUCHLICH adj.   abl. von brauch m. 1 üblich, gebräuchlich: 1491 darumb begert ain ietlich goͤ den esel als ainen nottúrfftigen werch zúg, der, als ich gerett hab, vil brúchlichi ding geschicktlich mag in die statt fuͤren Oesterreicher Columella 2,64 LV. 1522 wie .. in etlichen steten oder dörffern gewonheit vnd brüchlich ist Pauli schimpf 35 LV. 1567 wie auch alle zeit in der kirchen gottes vnd bey gottseligen regenten breuchlich gewesen Waldner ankunfft b 2a, vorr. 1605 honig im mund, im hertzen gall,/ ist jetzund breuchlich vberall Petri weissheit Ii 3b. 1695 es ist aber bräuchlich, daß man nach verlesung des urtheils die verurtheileten bindet Ziegler u. K. schau‐platz 1340a. 1715 solche gewohnheit ist auch noch heute zu tage, an vielen höfen .. bräuchlich Stieve hoff‐ceremoniel 343. 1799 es geschah mit allen umständen, wie sonst bräuchlich Kortum jobsiade 2, 145. 1827 der wermuth ist .. ein bräuchliches und rathsames hausmittel der landleute Chamisso gewächse 389. ⟨v1865⟩ die alten fingen schon an mit kuchenwerfen, indem sie, wie bräuchlich, rechts und links .. kuchen in das volk warfen Ludwig 2,520 S./Sch. 1905 aber viermal wollte doch Oscar Wilde sich nicht über das in England bräuchliche normallustspiel satirisch hermachen? Polgar in: schaubühne 1,457. 1940 jetzt geschah etwas in gesellschaft sonst nicht bräuchliches Kluge zaubergeige 217. 2 brauchbar, nützlich, dienlich: 1525 so nu iemand sich reynigt von solchen leuͤtten, der wird .. dem haus herrn breuchlich und zu allem guten werck geschickt Luther w. 18,421 W. 1774 ob uns an Sanchuniathons person viel liege? .. wozu Sanchuniathon nicht und wozu er bräuchlich? Herder 6,508 S. 1890 eine andere frage ist es, ob die evangelische kirche nicht noch durch viele .. demütigungen hindurchzugehen habe, bevor sie ein bräuchliches werkzeug in der hand ihres meisters wird Achelis theol. 1,X.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
brautnacht butterschmalz
Zitationshilfe
„bräuchlich“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/br%C3%A4uchlich>.

Weitere Informationen …