Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

brösel, m

Fundstelle: Band 5, Spalte 845, Zeile 37 [Hartmann]
BRÖSEL m.   mhd. brosemlîn n. abl. von brosame f. ; ursprünglich neutr., seit dem 16. jh. überwiegend in der verkürzten form brösel. dies meist im plur., daher unsicherheit in bezug auf das genus. 1 brot‐ oder kekskrümel; auch bildlich ‘wenig, nichts, übriggebliebenes’: ⟨M13.jh.⟩ nû bite ich dich durch die oberisten miltekeit, daz dû daz aller minniste brosmelîn lâzest vallen in mîne sêle, daz mîn hungerigiu sêle enpfindende werde der himelischen wirtschefte dt. mystiker 1,374 P. 1445 an der selbigen stat sach wir des reichen mans haus, der Lasaro versaget die prosenlein von seinem tisch pilgerreisen 73 R./M. 1530 villeicht den ersten (arzt) hat man nie angeschriben und villeicht nur den angeschriben, der die pröseln under dem tisch aufgelesen hat Paracelsus I 7,100 S. 1683 ein grausamer unmensch ist gewest Adonibezeck, als der 70. könig gefangen, denen allen er die finger an händen .. lassen abstimlen, die nachmahls vnter seiner königlichen taffel, wie die hund mit dem maul musten die brösel auffklauben Abraham a s. Clara auf 43 WND. 1724 hat sie nicht .. ein maul, daß man mit einer widschauffl hinein kunt fahren, .. wann daß broth theuer, so fallen ihr frei keine bresel herab Stranitzky haupt‐ u. staatsaktionen 1,349 WLV. 1832 bey diesen worten verschwand Panurg aus der gesellschaft, und verbarg sich in die untersten speissekammern unter die brösel und brotkrümlein Regis Gargantua 1,783. ⟨1880⟩ den örtern geht’s wie den leuten, sie versterben und lassen eins dahinter, das ihren nam’ fortführt, und ist kein brösel von ihnen selber mehr auf der welt Anzengruber 35,107 B. 1926 um mittag hab er rauchfleisch und wecken bis auf das kleinste brösel verzehrt Grogger Grimmingtor 214. ⟨1978⟩ und in der küche lagen noch brösel auf dem tisch, und im kühlschrank stand noch eine halbvolle mineralwasserflasche Wolfgruber niemandsland (1983)274. 2005 sie (forscher von der universität Nimwegen) umgaben studenten ohne ankündigung mit zitronenreiniger‐duft, dann boten sie stark krümelnde kekse an. die probanden wischten drei mal häufiger die brösel vom tisch als ohne zitronenduft welt (10.12.)32. 2 paniermehl, semmelbrösel: 1828 reibe von einem schwarzen brote eine hand voll brösel Meixner kochb. 54. ⟨1986⟩ aus altgewordenem brot hatten sie jede woche brösel gemacht .., die niemals gebraucht wurden, weil .. kaum mehr paniert worden ist, weil wir keine schnitzel mehr gegessen haben Bernhard auslöschung (1989) 82. 2007 dann würzt sie (Johanna Maier) das (kalbs)fleisch mit salz und pfeffer, wendet es beidseitig in mehl, zieht es durch eine schale mit verquirlten eiern und wälzt es in bröseln aus trockenem toastbrot oder semmeln (aber nie in paniermehl!) welt (30.6.)R12.

bröseln, vb.

Fundstelle: Band 5, Spalte 846, Zeile 3 [Hartmann]
BRÖSELN vb.   abl. von brösel m. etwas krümeln, zerbröckeln: 1588 nimb klein gebroßlet brott mit saltz vnd essig wol an einander gemacht vnnd bind es vber (die kranke sohle des pferdes) Seutter roßartzney 373. ⟨1682⟩ (der huchen) hat ein mürbes brät sonsten, das sich leichtlich bröselt, daher er auch für einen verdaulichen gesunden fisch gehalten wird Hohberg georgica (1687)2,599b. 1812 er bröselte brotkrumen ins wasser und sprach zu den fischen Grimm kinder‐ u. hausmärchen (1948)1, 329 P. 1997 die umkleideräume (des schwimmbads) sind mit planen abgedeckt, damit die als krebserregend eingestuften asbestfasern nicht nach unten bröseln frankf. rundschau (27.3.), IdS‐arch. 2004 umziehen heißt, kostbare andenken in noppenfolie wickeln, .. getrocknete rosen endlich in den müll bröseln und helle flecken an den wänden hinterlassen berl. ztg. (8./9.5.)3a.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
brautnacht butterschmalz
Zitationshilfe
„bröseln“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/br%C3%B6seln>.

Weitere Informationen …