Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

brechlich, adj.

Fundstelle: Band 5, Spalte 740, Zeile 54 [Luther]
BRECHLICH adj.   abl. von brechen vb. vgl. gebräuchlicheres gebrechlich adj. 1DWB 4,1,1, 1856. 1 mit fehlern, gebrechen behaftet, mangelhaft: ⟨u1375⟩ ist aber daz du vor andern leuͤtten icht geprechliches (var.: prechleichs) tun wirst, daz nicht suͤntlich ist Johann v. Neumarkt 3,207 K. ⟨1431⟩ were dan etwas brechlichs, darumb soll ihme (dem grundherrn) der scholtheiss zu seinem gesinnen gericht machen weist. 2,756 G. u1530 weil .. Paulus .. sich nit volkomen, sonder prächlich und mangelhaft sein bekent hat Watt 1,24 G. 1560 auß der fabel sol man betrachten,/ das man mit nichten sol verachten/ das brechlich alter Sachs 9,231 LV. 1677 ich bitte dich auch, mein gott, .. daß du solches, als .. eine vergessenheit und menschliche schwachheit meiner brechlichen gedächtniß, annehmen wollest Francisci trauer‐saal 3,1233. 1778 ein schwacher unwürdiger brechlicher mensch, aber mit dem blitz gottes in der hand Claudius s. w. (1775)3,135. 1853 kaum hatte er (der wanderbursche) .. sein zerschelltes, brechliches und ganz vermürbtes knochenrüstwerk behutsam ausgestreckt, da schlief er auch schon Mörike 23,185 M. 2 zerbrechlich, bruchempfindlich: 1522 unnd ist doch nichts brechlichers in aller creatur (als eine wasserblase) Luther w. 8,713 W. 1551 daß cristallin .. ist etwas bessers, wiewol ebenso brechlich als glaß Petrarca, zwei trostb. 37a. 1644 (der spiegel) ist der natürlichste bildhauer, und ist doch nichts, als ein flüchtiges gemähld .. und ein brechliches glas Harsdörffer gesprächsp. (1641)4,331. 1734 glas ist eine brechliche waare Steinbach wb. 1,199. 1798 nicht fehlt der chaonische wipfel,/ .. nicht hoch belaubete eichen,/ .. brechliches haselgesträuch Voss verwandlungen 2,164. 1803 auch das zeitliche und sichtbare an uns selbst .. ist nur ein brechlicher verschlag und inwendig wohnen wir Claudius s. w. (1775)7,324. 1922 doch am schönsten und reichsten ist die stille wohnung an der brechlichen holzerhütte Lutz moorgelichter 166.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
brautnacht butterschmalz
Zitationshilfe
„brechlich“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/brechlich>.

Weitere Informationen …