Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

brennen‐., brenneisen, n, brennglas, n, brennhaar, n, brennhaus, n, brennholz, n, brennkraut, n, brennesselbrennnessel, f, brennofen, m, brennrot, adj., brennschere, f, brennspiegel, m, brennstoff, m, brennsuppe, f, brennweite, f

Fundstelle: Band 5, Spalte 782, Zeile 40 [Gante]
BRENNEN‐.  ca. 200 zuss. mit brennen vb. stets in der form brenn‐: ‐eisen n. (s. d.). ‐glas n. (s. d.). ‐haar n. feines härchen mancher tiere und pflanzen, das bei berührung einen schmerzhaften reiz auslöst: 1839 Bischoff wb. botanik 236. 2009 braunschw. ztg. (24.7.), IdS‐arch. ‐haus n. (zu A 2): 1532 urkb. mansfeld. saigerhandel 177 M. 1999 thür. wb. 1,982. ‐holz n. (s. d.). ‐kraut n. name verschiedener pflanzen; meist gift‐hahnenfuß (ranunculus sceleratus L.) oder königskerze (verbascum thapsus L.): 12.jh. ahd. gl. 3,197,58 S./S. 1998 wb. obs. mdaa. 1,312b ak. ‐nessel f. (s. d.). ‐ofen m. (zu A 2): hs.15.jh. in: Stagel 110 DTM. 2010 nürnb. ztg. (25.11.), IdS‐arch. ‐rot adj. (zu B 4): ⟨1840⟩ Nestroy 10,387 B./R. 1926 Grogger Grimmingtor 114. ‐schere f. (zu A 2): 1910 Kellermann meer 313. 1998 n. zürch. ztg. (29.12.)44c. ‐spiegel m. (s. d.). ‐stoff m. (s. d.). ‐suppe f. (zu A 2): 1802 Schmeller tgb. 1,72 R. 1972 Fleiszer stücke (1976)204. ‐weite f. abstand des brennpunkts von hohlspiegel, linse: ⟨1755⟩ in: Lessing 10,382 L./M. 2001 berl. ztg., beil. (7./8.4.)2b.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
buttern
Zitationshilfe
„brennhaus“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/brennhaus>.

Weitere Informationen …