Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

brett‐., brettbaum, m, bretterboden, m, bretterbude, f, bretterfeld, n, bretthart, adj., brettkonstruktionbretterkonstruktion, f, brettermühle, f, brettnagel, m, brettschneider, m, brettspiel, n, brettstein, m, bretterverschlag, m, bretterwand, f, bretterzaun, m

Fundstelle: Band 5, Spalte 796, Zeile 49 [Gante]
BRETT‐.  über 220 zuss. mit brett n., überwiegend zu 1. teils mit fugenelement ‐er‐: ‐baum m. baum, aus dem bretter geschnitten werden: ⟨1510⟩ weist. 2,139 G. 1884 Eger technol. wb. 1,157b. ‐boden m. (s. d.). ‐bude f.: 1819 Fouqué gefühle 2,69. 2005 n. zürch. ztg. (10.11.)52a. ‐feld n. bedeutung unklar (vgl. mhd. wb. 1,999 G./G.): ⟨1247/75⟩ Friedrich v. Sonnenburg 396 Z. ‐hart adj. : 1864 Gutzeit Livland 1,153a. ⟨2000⟩ Illies generation (2002)49. ‐konstruktion f.: 1987 Polster fahrradb. 167. 2012 braunschw. ztg. (17.9.), IdS‐arch. ‐mühle f. sägemühle: 1448 cod. dipl. Silesiae 1,123. 1998 wb. obs. mdaa. 1,314b ak. ‐nagel m.: 1393 cod. dipl. Lusatiae superioris III 232 J. 1963 Mitzka schles. wb. 1,157b. ‐schneider m.: ⟨1391⟩ Mone altd. schausp. (1841)119. 1985 ns. wb. 2,748. ‐spiel n. (s. d.). ‐stein m. (s. d.). ‐verschlag m.: 1797 Jean Paul I 5,456 ak. 2004 n. zürch. ztg. (10./11.7.)53. ‐wand f.: 1486 in: Diefenbach n. gl. 38a. 1985 ns. wb. 2,714. ‐zaun m.: 1807 Campe wb. 1,619b. 2003 n. zürch. ztg. (5.11.) 4a.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
buttern
Zitationshilfe
„brettermühle“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/bretterm%C3%BChle>.

Weitere Informationen …