Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

1briefen, vb.

Fundstelle: Band 5, Spalte 805, Zeile 49 [Blanck]
1BRIEFEN vb.   ahd. briaven, mhd. brieven. mnl. nnl. brieven. abl. von brief m. verzeichnen, (amtlich) registrieren; beurkunden: E8.jh. sibunzo uuehhono sindun chibreuido oba dhinem liudim Isidor 26,1 H. 863/71 ellu woroltenti ../ so war man sehe in waron sterron odo manon,/ .. al sit iz brieventi zi mineru (kaiser Augustus’) henti! Otfrid I 11,18 E./S. ⟨u1120/5⟩ an dem ersten tage, alse ich vernomen habe,/ do wart gebrievet daz chint (Jesus) ze Rome umbe einen phennich Ava leben Jesu 16,4 M. hs.M/E13.jh. er (der könig) muͦse dem kaiser ze æren/ den frone hort meren. / swa levte ovzzen waren,/ die muͦsen haim gahen,/ do man sie briefen solde priester Wernher A 3071 W. ⟨v1540⟩ item man spricht zum rechten, das kein hubherre noch kein meyer von iren wegen kein armman sol briefen von der zins wegen weist. 1,422 G. 17.jh. ob iemant aber vor andern brief aufrichten und verfërtigen liesse, unsere güeter .. dieselben brief sollen kain craft haben und der, so also briefen liesse, ist uns darzue in unser straff gefahlen öst. weist. 1,6. ⟨1855⟩ der bischof Salomo von Konstanz .. hat uns (klosterschüler) drei weitere vakanztage erwirkt im jahre, .. und hat’s in seinem testament gebrieft und angewiesen Scheffel 1,145 P.

2briefen, vb.

Fundstelle: Band 5, Spalte 805, Zeile 69 [Blanck]
2BRIEFEN vb.   lehnwort aus engl. brief vb. jmdn. über einen sachverhalt informieren: 1980 bundeskanzler Schmidt .. habe, durch geheimdienstberichte ausführlich gebrieft, die jüngste entwicklung in und um Polen geschildert spiegel 50,114a. 2014 sobald ein neuer präsident in Washington antritt, bekommt er als erstes die topgeheimnisse mitgeteilt, über die er laufend gebrieft wird tagesztg., beil. (11.4.)23e.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
brautnacht butterschmalz
Zitationshilfe
„briefen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/briefen>.

Weitere Informationen …