Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

britisch, adj.

Fundstelle: Band 5, Spalte 833, Zeile 10 [Wohlers]
BRITISCH adj.   abl. von der einwohnerbezeichnung Brite. typisch für Großbritannien, aus Großbritannien stammend, es betreffend, zu ihm gehörend: u1755 wenn die klare britische oder deutsche vernunft die gesunde ist; so muß die türkische oder franzoische gewiß verkehrt seyn Hamann 4,163 N. 1828 meine arbeiten über den brittischen dichter (Shakespeare) sind ihnen .. bekannt Tieck 8, widm. 1. 1873 der nächste morgen fand keine weitere spur mehr von ihm .., als den zerschlagenen regenschirm britischen fabrikates Raabe 10,346 H. 1938 er erzählte mit britischer sachlichkeit von der kunst, forellen mit der künstlichen fliege zu fangen Flake personen 110. 1967 er hatte britischen stolz, irischen freiheitsdrang und schottischen eigennutz gleichermaßen gehißt K. H. Weber souvenir 230. 2005 direktor der nächsten architekturbiennale wird der britische architekt und kritiker Richard Burdett sein süddt. ztg. (10.8.)11f.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
brautnacht butterschmalz
Zitationshilfe
„britisch“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/britisch>.

Weitere Informationen …