Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

brodieren, vb.

Fundstelle: Band 5, Spalte 838, Zeile 55 [Exo]
BRODIEREN vb.   lehnwort aus frz. broder vb., jünger noch mdal. stoff besticken, besetzen; etwas schmücken, ausschmücken: 1628 denne sind verbotten die gar breiten italiänischen köstlichen gestickten und brodierten schnür, .. das brodieren mit gold, silber, perlin oder edelgstein uff kleyderen, behencken, kappen und derglychen samml. schweiz. rechtsqu. II 1,6,2,879. 1694 ich schicke eüch hirbey ein fichu, .. es ist zu Tripoli brodirt worden Elisabeth Ch. v. Orleans br. 6,523 LV. 1742 unten brodierten der crocus, die hyacinthe und die viole den boden mit einem reichen schmelz von .. farben Bodmer Milton, paradies 179 faks. 1787 aber ich las nirgends daß eine reiche angesehne frau .. sich den giftigen zungen preisgiebt, die ohne zweifel nicht ermangeln werden die geschichte zu brodiren J. G. Müller Emmerich (1786)3/4,205. 1846 der werthvolle shawl, das fein brodirte taschentuch, die seidenen strümpfe und die reichen atlasschuhe zeigen hinlänglich, daß die tapada den höhern ständen angehört Tschudi Peru 1,140 faks. 1881 als ich neulich zum schulratsdiner kam und mich nach ihren befehlen ausstaffiert hatte, trug ich eine halsbinde, die aus einem alten brodierten musselineumhang gemacht war Keller leben 23,375 E. 1928 rhein. wb. 1, 1003. 1965 pfälz. wb. 1,1242.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
brautnacht butterschmalz
Zitationshilfe
„brodieren“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/brodieren>.

Weitere Informationen …