Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

broihan, m

Fundstelle: Band 5, Spalte 838, Zeile 76 [Exo]
BROIHAN m.   nach dem brauer Cord Broyhan benannte biersorte aus Hannover. später auf verschiedene weißbiere übertragen. die schreibvar. breuhahn m. zeigt volksetymologische anlehnung an bräu n., s. auch 1DWB 2,379. ein obergäriges, aus weizen‐ und gerstenmalz gebrautes weißbier: 1584 anno 1526. .. hat Hans vom Sode .. den ersten breyhanen brawen lassen, der meister der ihn gebrawet hies Cuerd Breyhane Bünting braunschw. u. lüneb. chr. 2,71b. ⟨1668⟩ denn in solchem monat (ohne r im namen) sind die krebse guth und vollkommen, sonderlich im zunehmenden monden, .. was noch mehr zu verwundern ist, so nimt hingegen eben diese zeit der köstliche broyhan ab Praetorius Blockes‐berg 553 faks. 1715 breyhan oder weiß‐bier, ist ein aus hopffen und weitzen‐maltz in wasser gesottenes und abgekochtes geträncke Amaranthes frauenzimmer‐lex. 260. 1751 die übrigen biere .. kommen zwar diesen (dem löbeginer und dem merseburger) nicht bey, sind aber doch auch nicht zu verachten, wie denn in dieser stadt ein gar guter breyhan gebrauet wird Krüger diät 301. 1831 ich schilderte ihm (dem naturphilosophen) ferner, wie die neuen Athener um den springquell des schellingschen geistestranks sich drängen, als wäre es das beste bier, breihahn des lebens, gesöffe der unsterblichkeit Heine 3,382 E. 1853 unter den weißbieren nimmt der broihan, der jetzt in sehr vielen städten Norddeutschlands gebraut wird, eine der ersten stellen ein. es ist ein ganz blankes, süßschmeckendes weißbier Berlepsch gewerke 9,177.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
brautnacht butterschmalz
Zitationshilfe
„broihan“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/broihan>.

Weitere Informationen …