Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

brokaten, adj.

Fundstelle: Band 5, Spalte 839, Zeile 59 [Exo]
BROKATEN adj.   abl. von brokat m. aus brokat, wie brokat beschaffen: 1729 manchmahl ist auch wohl noch über die andern leichen‐tücher ein gantz brocaten leich‐tuch Rohr ceremoniel‐wiss. 317. 1756 sie ist so gut, als die vornehmste dame, die in brocadnen aufsteck=kleidern gehet leipz. avanturieur 1,120. ⟨1826⟩ die runde frau blickte noch immer staunend den schönen geputzten stadtjungfern nach, welche mit ihren brokatenen hauben .. in der bauersfrau mächtige sehnsucht nach solcher pracht und herrlichkeit erweckt hatten Hauff 3,284 F. ⟨1867⟩ die schöne frau stickte ein buntes kissen und streichelte dann und wann mit der spitze ihres kleinen brokatnen pantoffels das fell einer großen angorakatze Heyse [1924] I 3,400. ⟨1916⟩ Nina .. verweilte mit ihren blicken auf der brokatenen altardecke Halbe [1917]7,150. 1962 er verbeugte sich und gehorchte, sie aber in ihrem faltenreichen, brokatenen gewand voller litzen und dem vom granat schimmernden kopfschmuck rauschte an ihm vorüber und durch den flur den gemächern des zaren zu Marg Demetrius 1,243. 2003 das mieder selbst ist brokaten mannh. morgen (14.2.), IdS‐arch.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
brautnacht butterschmalz
Zitationshilfe
„brokaten“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/brokaten>.

Weitere Informationen …