Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

bronze, f

Fundstelle: Band 5, Spalte 841, Zeile 76 [Hartmann]
BRONZE f.   lehnwort aus it. bronzo m., seit dem 18. jh. vermehrt unter einfluß von frz. bronze m. 1 metallische verbindung aus kupfer und zinn (und gegebenenfalls anderen metallen): 1698 als sie auf den saal .. kommen waren, hatten sie eine künstliche statua von bronzo ersehen Ettner chirurgus 24. ⟨v1709⟩ (ich) beginte .. unterschiedliche sieg=bögen, ehren=säulen und bildnussen von bronzo und marmor zu setzen Abraham a s. Clara kramer‐laden (1710)3,473. ⟨v1791⟩ die instrumente zu dieser musik bestehen in schallmeyen ..; und aus zwey becken vom feinsten bronce Schubart tonkunst 331 Sch. 1847 meine liebhaberei für metall, und insbesondere für messing und bronze, spiegelte mir gold und bergwerke vor Goltz kindheit 331. 1879 gußeisen und stahl gebrauchter rohre hat dann nur den geringen werth des alten eisens, während bronze infolge ihrer vielseitigen verwendbarkeit in der industrie .. einen werth behält, der mindestens der hälfte des neuwerthes gleichkommt b. d. erfindungen 76,45. 1925 die bronzen sind im wesentlichen legierungen von kupfer mit 4 bis 25 proz. zinn, man gießt aus ihnen glocken, geschützrohre und kunstgegenstände R. Meyer chemie 186. 1998 ist frau Fürst vielleicht keine königin gewesen? plötzlich .. müttern das mutterschaftskreuz umhängend, in gold, in silber, in bronze M. Walser brunnen 125. 2003 so, wie Hans Christian Andersens ‘kleine meerjungfrau’, in bronze gegossen, seit 1913 vom kopenhagener hafen aus sehnsüchtig aufs meer schaut, richtet Neidhart seinen blick aufs wasser n. zürch. ztg. (11.11.)37c. 2 aus bronze gefertigtes kunstwerk. überwiegend im plur.: 1795 er besaß treffliche gemählde von den besten meistern; .. von bronzen besaß er eine sehr instructive suite Goethe I 21,104 W. ⟨1824⟩ wir sahen die herrliche sammlung der bronzen (in Neapel) Schinkel nachlaß 1,273 W. 1885 der mann ging durch den saal, wo mehrere kasten voll der köstlichsten antiken bronzen stehen in: d. gesellschaft 1,548a. ⟨1906⟩ antike vasen mußten ihn begleiten,/ und wundervolle bronzen stehn daneben Liliencron s. w. (1904) 12,37. 1956 aus einer seiner bronzen, einer statue des papstes Julius des Zweiten, wurde nach wenigen jahren ein kanonenrohr gegossen Döblin Hamlet 315. 2011 nichts ist heute für ewig, siehe die papiermaschee‐modernismen von Vincent Fecteau, und bronzen im öffentlichen raum verbergen nur allzu gut ihre hohlheit im wörtlichen sinne mannh. morgen (23.11.), IdS‐arch.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
brautnacht butterschmalz
Zitationshilfe
„bronze“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/bronze>.

Weitere Informationen …