Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

broschüre, f

Fundstelle: Band 5, Spalte 845, Zeile 14 [Hartmann]
BROSCHÜRE f.   lehnwort aus frz. brochure f. geheftete druckschrift geringen umfangs mit einfachem papier‐ oder pappumschlag. älter auch im pejorativen verwendungszusammenhang: 1737 man (hat) auch bedencken getragen, die blossen titul solcher ärgerlichen brochüren (satiren) nur anzuzeigen d. n. europ. fama 19/24,1044. 1787 nun sammelt er die seichtesten brochüren,/ bey denen fabrikant und trödler sich maskiren Gotter ged. 1,380. 1833 holen sie mir doch bei Körner einige von den vielen politischen broschüren, die, wie ich höre, jetzt heimlich zirkulieren Börne 5,501 R. 1899 eine weitere einfache heftung ist das ‘holländern’. obwohl dasselbe nur bei broschüren anwendung findet, so soll es doch hier erwähnt werden Bauer buchbinderei 68. 1916 diese selbe brillante breslauer rede Philipp Scheidemanns, die als broschüre die herzen aller volksgenossen für den reichskanzler .. gewinnen sollte, begegnete zunächst großen schwierigkeiten bei der herausgabe Liebknecht ges. reden (1958)9,312. 1950 es wäre ja auch traurig, wenn er im alter von dreiundsiebzig jahren noch freude daran fände, seine person oder sein werk in büchern oder broschüren behandelt zu sehen Hesse br. (1964)329. 2004 routiniert schaut der uniformierte auf einen plan, in dem jedes haus der gegend verzeichnet ist. selbst eine broschüre in englischer sprache gibt er mit auf den weg berl. ztg. (1./2.5.)R1c.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
brautnacht butterschmalz
Zitationshilfe
„broschüre“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/brosch%C3%BCre>.

Weitere Informationen …