Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

brot‐., brotbäckbrotgebäck, m, brotbäcker, m, brotbank, f, brotbeutel, m, brotbrechen, n, broterwerb, m, brotesser, m, brotfresser, m, brotgeber, m, brothaus, n, brotherr, m, brotkarte, f, brotkorb, m, brotkorn, n, brotkrume, f, brotlaib, m, brotlaube, f, brotmesser, n, brotneid, m, brotrinde, f, brotsack, m, brotschauer, m, brotscheibe, f, brotstudium, n, brotzeit, f

Fundstelle: Band 5, Spalte 851, Zeile 74 [Hartmann]
BROT‐.  ca. 550 zuss. mit brot n., überwiegend zu 2. stets ohne fugenelement: ‐bäck m.: 12.jh. ahd. gl. 3,184,48 S./S. 1999 thür. wb. 1, 1006. ‐bäcker m.: ⟨1342⟩ corp. ivr. metallici 412 W. 2002 mannh. morgen (14.10.), IdS‐arch. ‐bank f. verkaufstisch, ‐stand für brot: 1275 corp. altdt. originalurk. 1,256b W. 1998 wb. obs. mdaa. 1,326a ak. ‐beutel m. verpflegungstasche: 1797 Laukhard leben (1792)4,1,419. ⟨1996⟩ Schlesinger Randow (2000)196. ‐brechen n. (zu 1): 1523 Luther (nachschr.) w. 12,486 W. 2009 mannh. morgen (18.4.), IdS‐arch. ‐erwerb m. (s. d.). ‐esser m. in einem dienst‐ oder versorgungsverhältnis stehende person: ⟨1386⟩ cod. dipl. pruss. 4,42 V. 1985 ns. wb. 2, 793. ‐fresser m. in einem dienst‐ oder versorgungsverhältnis stehende person; pejorativ: ⟨14.jh.⟩ d. veter b. 21 LV. 1927 Kläber passagiere 151. ‐geber m. (zu 3): 1561/3 hofordn. 2,96 K. 2008 st. galler tagbl. (4.12.), IdS‐arch. ‐haus n. zunft‐ oder verkaufshaus der bäcker: 1283 corp. altdt. originalurk. 2,11 W. 1939 Ziesemer preuß. wb. 1,821b. ‐herr m. (s. d.). ‐karte f. zuteilungskarte für rationiertes brot: 1915 liller kriegsztg. 1,95 H./O. ⟨1957⟩ A. Zweig zeit (1967)574. ‐korb m. (s. d.). ‐korn n.: 1407 akten verf. Köln 2,186 S. 1999 thür. wb. 1,1009. ‐krume f.: E16./A17.jh. haushaltung in vorwerken 82 E./W. 1998 wb. obs. mdaa. 1,328a ak. ‐laib m.: A16.jh. (Augsb.) chr. dt. städte 23,463. 2013 nürnb. nachrichten (23.11.), IdS‐arch. ‐laube f. verkaufsort der bäcker: u1300 nürnb. polizeiordn. 289 LV. 1940 bad. wb. 1,336b. ‐messer n.: 1398 weist. 6,564 G. 2012 st. galler tagblatt (13.9.), IdS‐arch. ‐neid m. (zu 2, 3): ⟨1746⟩ Gellert (1769)1,137. 1988 Schneider seele 149. ‐rinde f.: A15.jh. in: Diefenbach n. gl. 121b. 2009 st. galler tagbl. (9.9.), IdS‐arch. ‐sack m. verpflegungstasche: ⟨1250/4⟩ Rudolf v. Ems weltchr. 16398 DTM. 1999 thür. wb. 1,1012. ‐schauer m. amtsperson, die das zu verkaufende brot begutachtet: 1364 obrhein. stadtrechte II 2,26. 1940 bad. wb. 1,337a. ‐scheibe f.: 1774 Adelung wb. 1,1086. 2009 mannh. morgen (23.5.), IdS‐arch. ‐studium n. (s. d.). ‐zeit f. frühstückspause, zwischenmahlzeit; das, was bei der mahlzeit verzehrt wird: 1904 Fischer schwäb. wb. 1,1451. 2005 berl. ztg. (3./4.12.)28f.

brotstudium, n

Fundstelle: Band 5, Spalte 855, Zeile 51 [Hartmann]
BROTSTUDIUM n.   zuss. mit brot n. studium, das nur mit dem ziel betrieben wird, ein gutes auskommen zu haben: v1792 und ich will meine akten in den ofen werfen. was nutzen einem die brotstudia? Lenz in: stürmer u. dränger 2,143 DNL. 1847 mit dem schimpfnamen der brotstudien bezeichnet, traten die praktischen fächer in den hintergrund Grillparzer 14,117 S. ⟨1872⟩ ich tastete hin und her, gleich jedem studenten, der wirklich lernen will und nicht in der zwangsjacke eines brotstudiums steckt hochverratsprozeß 23 L. ⟨1916⟩ ein neffe des bürgermeisters .. lieferte ein beispiel dafür, daß .. noch kein grund zum verzweifeln ist, wenn ein junger mensch für ein brotstudium zu faul ist und künstler wird H. Mann 7,419 ak. 1996 sie (die musiker der wiener akademischen philharmonie) haben .. etwas gemeinsam: neben ihrem ‘brotstudium’ haben sie auch ihren musikalischen leidenschaften gefrönt und an hochschule oder konservatorium bis zur künstlerischen reife ein instrument zu spielen gelernt presse (5.12.), IdS‐arch.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
buttern
Zitationshilfe
„brotstudium“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/brotstudium>.

Weitere Informationen …