Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

brunzkachel, f

Fundstelle: Band 5, Spalte 903, Zeile 59 [Gante]
BRUNZKACHEL f.   zuss. mit brunzen vb. ; zur bedeutung des zweitglieds s. kachel f. (1DWB 5,11f. ). jünger überwiegend in md. und obd. mdaa. (vgl. z. b. Fischer schwäb. wb. 1,1477, südhess. wb. 1,1179). (irdenes) gefäß zur verrichtung der notdurft, nachttopf: 1489 madula bruntzkachel oder bruntzwinckel Brack voc. rer. c 1b. 1534 da er yn aber hyessz die bruntz kachel bringen, mocht ers nit dulden Eppendorff Plutarch, sprüch 83. 1574 von diesem tranck ist jenem der harn vnd blasegang dermassen geöffnet, dz er ein gantze bruntzkachel voll außgeharnt hat Henisch artztbüchl. 101. ⟨1645⟩ begab sich daß der .. junge .. eine döhnerne bruntzkachel auß vnvorsichtigkeit auß den händen fallen ließ Moscherosch gesichte (1646)3,381. 1661 er gebrauchte in seiner kammer güldene becken vnd nachttöpffe, oder bruntzkacheln acerra philologica 315. 1722 ein zubereiteter und feuchter kloß thon giebet allen formen nach, er .. folget der bildenden hande des töpffers, es stehet an desselben willkuhr eine bruntz= kachel oder einen servir=teller davon zu formiren discourse 3,65 B. 1790 eine brunzekachel ein nachtgeschirr, in: provinzialwörter 260a H. 1832 denn kämt ihr hieher unaufgeknüpft, und säht dieß wappen, .. dann müßt euch flugs euer hosenboden statt lasanon, brunzkachel, kackpott und leibstuhl dienen Regis Gargantua 1,787. 1993 so schob sie die decke weg, warf den kapuzenumhang über das hemd und kauerte auf die brunzkachel Muschg ritter 211.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
brautnacht butterschmalz
Zitationshilfe
„brunzkachel“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/brunzkachel>.

Weitere Informationen …