Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

brust, f

Fundstelle: Band 5, Spalte 904, Zeile 59 [Exo/Hartmann]
BRUST f.   ahd. brust, prust, mhd. brust. mnd. borst, brust(e); anfrk. brust, mnl. nnl. borst; got. brusts lassen sich auf germ. *:rusti‐ ‘brust’ zurückführen. zur weiteren herkunft sowie möglichen außergermanischen entsprechungen vgl. Lloyd/S. et. wb. ahd. 2,399–402. 1 körperteil. a vorderseite des rumpfes über dem bauch; beim menschen und bei wirbeltieren: 2.h8.jh. pectus prust ahd. gl. 3,4,11 S./S. ⟨u1085⟩ dad niwoltin gelobin di vurstin durch einin vlekke vure sinin (sankt Anno) brustin annolied 42,11 M. ⟨u1147⟩ von diu muoz er (die schlange) ûf der erde/ an den brusten cresen iemer mêre kaiserchr. 2416 MGH. u1225 er reyt yn so schwinde darnyder mit des roßes brust das er darnyder viel Lancelot 1,157 DTM. ⟨u1300⟩ den pogen zoch der kune degen/ mit gantzer krafft und gelust./ ain pfeil fur im durch di prust Heinrich v. Neustadt Apollonius 5464 DTM. 1497 so du sichst soliche (puls, atem) zeichen die güt sint oder sich die brust reget so mach in niesen mit pfeffer Brunschwig cirurgia 178a faks. 1533/4 (Etzel) hab ein grosse weite starke prust gehabt Turmair 4,2,1138 ak. 1561 der könig schaut in zettel, klopft an sein brust, sicht auff und spricht Sachs 10,373 LV. 1647 vnsere leute, deren maur jhre brust war, .. fiehlen einer nach dem andern (beim beschuß) nieder Olearius in: dt. lit. 3,733 K. 1670 er hatte aber das maul kaum zugethan, da hatte er ein messer mit einem silbern hefft in der brust stecken Grimmelshausen Springinsfeld 131 Sch. 1714 die mehreste setzen die todtes=straffe darauf (auf gotteslästerung), daß ein solcher biß an die brust in die erde eingegraben und darnach zu todt gesteiniget .. werde Schudt merckwürdigkeiten 1,64. ⟨1774⟩ er hielt die predigt lose, nicht sorglos in der linken hand, etwas höher als den magen, und ein wenig von der brust ab Bode Schandi (1776)2,104. 1828 da wird sein auge trüber,/ sein haupt fällt auf die brust Schwab ged. 1,389. 1875 das weib ladet .. den grasvorrath auf ihren rücken und das kind auf ihre brust, und wir gehen zusammen dem thale zu Rosegger waldschulmeister 225. ⟨1919⟩ wir nehmen die farben aus den blumen heraus und heften sie auf die tücher .. und von den brüsten der vögel dort, wo ihre federn leuchtend und unbedeckt sind Hofmannsthal erz. (1949)340 S. 1964 diese personen .. eben noch in würdevoller steifheit die arme über der brust verschränkt, beginnen mit einem mal sich zu bewegen R. Wolf fortsetzung 236. 2000 sie tragen .. ihr firmenlogo auf der brust oder auf dem rücken Hilbig provisorium 2263. b gerundete erhebungen am oberkörper einer frau. auch im sing. für die gesamtheit. α milchgebender busen: u830 salige sint umberente inti uuambun thiede ni barun inti brusti thiode ni sougitun Tatian 2201,3 S. ⟨1172⟩ daz kint si diche chuste;/ ez lac ir an der bruste priester Wernher 4160 W. ⟨2.h13.jh.⟩ vroͤ- went úch, won ir sont vergessen alles úwers laides und sont gesettet werden von den brusten úwers trostes st. georgener prediger 306 DTM. ⟨u1370⟩ du (Maria) hast den generet mit deinen keuschen prosten, der dy martir geliden hat durch der svnder willen Johann v. Neumarkt 4,164 K. u1450 das ander was die am, die das kind neren solt mit den prusten Kottanner denkw. 19 WND. u1520 selig sein die prüst die du (Christus) gesogen hast gilgengart a 7a faks. 1567 vnd wie die durstige Griechen eine lange zeit die bruͤste deines reichthumbs gesogen haben Waldner ankunfft 24. 1616 welchen wirdt der herr die erkantnuß lehren ..? die so von der milch entwehnt, vnd von den brüsten abgestossen seyndt Albertinus Lucifer 182 DNL. ⟨1672⟩ gleich wie aber .. Honoria mit ihrem sohn Proximo nider kam und diese welt seeliglich segnete, ehe sie ihrem neugebornen kind ihre mütterliche brüste reichen mögen, also muste ich des Proximi säugmutter seyn Grimmelshausen Simplicissimus 3(1713)377. 1741 der meiste theil .. beruft sich auf den weissen nahrungs=saft, welchen die natur in den brüsten der mutter darzu (zur ernährung eines neugeborenen kindes) aussetzt stats‐ u. gel. ztg. (Hamb.) 83,4a. 1775 wie ein kind die brust der mutter zuweilen verläst u: mit der klapperbüchse spielt, u: die klapperbüchse ihm alles u: in allem ist, so ist mir vater Homer, wenn ich mutter natur nicht unmittelbar geniesse an ihren warmen brüsten hangend Stolberg br. 58 B. ⟨1821⟩ die kinder werden lange gesäugt und nehmen noch die brust, wenn sie schon zu gehen und zu sprechen vermögen Chamisso w. (1836)2,222. 1873 hat uns nicht ein und dieselbe alma mater an ihren brüsten gesäugt? Raabe 10,429 H. ⟨1932⟩ mit der allergrößten freigebigkeit hatte er einen jungen meister aus mir gemacht, der in der ewigen stadt an den brüsten der kunst gelegen .. habe G. Hauptmann ausgew. prosa 4,341 M. 1981 zunächst schämen sich die jungen, oft hübschen frauen, ihren kindern im beisein aller die brust zu geben Grüning Gomorrha 73. 2012 Sigmund Freud ist da naturgemäß ganz anderer meinung und sieht den ursprung (des kusses) im trinken an der mütterlichen brust mannh. morgen (3.3.), IdS‐arch. β äußeres weibliches geschlechtsmerkmal: ⟨u1060⟩ mîn uuine ist mir also êin gebuntelin mirron, inzuiscon mînen brusten uuonet er Williram 20,2 S. ⟨u1160⟩ iuwer bruste werdint gehalsin, wan sie nie nihein man bephie st. trudperter hohes lied 11,7 M. ⟨u1217⟩ si gap sô minnelîchen schîn,/ .. ir brust ze nider ze hôch Wolfram Willehalm 5155,7 L. ⟨E14.jh.⟩ dit bilde der reinen kuscheid vort/ ist mit einer gulden snur gegort/ .. benider den zwen iren bruͤ- sten Rothe keuschheit 2880 DTM. 1415 wenne denne die kint geboren wurdent (bei den Amazonen): was es eine dohter, so behuͦp es die muͦter bi ir und sneit ir die rehte brust abe, das sü keine irrunge zuͦ dem armbruste oder zuͦm swerte hette zuͦ vehtende Twinger in: (Straßb.) chr. dt. städte 8,296. 1519 das houpt, die hendt, die fuͤß, die brüst/ vnd alles, das an wyben ist,/ .. es guckt vnd locket alles sammen Murner 5,52 Sch. ⟨1588⟩ wann sie .. schwört auf har und prust oder bringt für umb ir weibliche freihaiten mit brief oder leuten, so soll ir ergên wie recht ist weist. 6,174 G. ⟨1631⟩ es war ein schöne fraw mit entblösseter brust, die vorbeygehenden zu jhrer lieb ergetzligkeit anzureitzen Opitz Argenis (1644)2,305. 1669 ihr (des weibes) angesicht sahe wie spanisch leder und ihre weisse haar hiengen ihr seltzam zerstrobelt umb den kopff herumb, .. ihre lange brüst weiß ich nichts anders zu vergleichen, als zweyen lummerichten küh=blasen Grimmelshausen Simplicissimus 108 Sch. 1761 diejenige frau, so eine molam (mißbildung in der gebärmutter) trägt, erfähret alle zufälle wie diejenige, so ein kind nähret, ausser daß eine mola .. auch den leib und die brüste auf gleiche art ausdehnet Henckel geburtshuͤlfe 388. ⟨1833⟩ und er (Barbeck) ‘schwelgt nun in der liebe götterlust/ an seines mädchens – syrup=süßer brust in: Hebbel III 1,24 W. 1872 es hat ihr müssen anfangs der woche die brust abgenommen werden in: Weinlig br. 139 M./S. 1931 er trat zu ihr hin, sie umarmten sich, ihre tränen vermischten sich, er fühlte ihren süßen geliebten körper, die weichen warmen brüste Kesten menschen 377. 1971 wann ist ihm die erste frau begegnet? die mutter? .. für ihn ein wesen ohne brust und hüften, ein verpackter ballen wie die großmutter auch Gerlach bräutigam 13. 2013 laut einer umfrage des bundesverbandes frauenselbsthilfe nach krebs wissen jedoch weniger als zehn prozent der betroffenen von den unterschiedlichen möglichkeiten, die für die wiederherstellung der brust nach einer tumoroperation zur verfügung stehen mannh. morgen (15.3.), IdS‐arch. c brusthöhle und darin liegende organe, besonders herz, lunge: ⟨E12.jh.⟩ ist (die pflanze) bitter und idoch gesuͦnt dem herzen und der luͦngen und der bruͦst die da siech ist altdt. pred. 1,97 Sch. ⟨1331/5⟩ boum ol daz heilet gerne/ und ist gesunt zu der brust Daniel 2111 DTM. 1497 wan vergont dry oder fier tag der wunden, kumpt dan dem siechen nit spasmus nach zittern das des hertzen oder boͤse zeichen nach engikeit der brust oder des athems Brunschwig cirurgia 147 faks. 1546 nechten desselben mittwochs aber vor dem abentmal hat er angefangen zu klagen, es trucke ihm auf der prust Jonas brw. 2,178 K. 1599 es mag mich in der brust stechen, .. meine gestalt mag .. sich schwach anlassen Ph. Nicolai freudenspiegel 138 faks. 1639 (herzog Bogislaff) hat durch sein gantzes leben .. gesundheit gehabt, allem, das er wegen angeheileter lungen in der wunden, so jhme ein hirsch gestossen, .. zu zeiten einen kurtzen athem vnd schwere brust hette Micraelius Pommer‐land 1/3,516. 1725 ich mußte inzwischen meines schweren katarrhes wegen, so sich auf die brust legte, diesen tag das bette hüten Messerschmidt Sibirien 4,47 W. 1799 den 2ten tag darauf bekam er husten – fieber und gleich röchlen auf der brust K. E. Goethe br. 52,63 K. 1849 wie viel hätte ich nicht zu danken! daher freue ich mich denn auf den mai, wo ich jedenfalls zu ihnen komme: da will ich es denn .. so laut herausbringen, als meine brust es nur vermag R. Wagner brw. (1887)1,17. 1854 der druck meines buches, die grenzboten und ein wenig auch meine schwächliche brust machen eine uebersiedlung dorthin (nach Leipzig) sehr wünschenswerth Freytag brw. 36 T. 1918 ich schone uns, aber dieses herz will nicht singen aus mir, und die brust ist verschleimt Brecht Baal 21 Sch. 1969 uns mangelt es an guten trompetern, vorzüglich an jungen, die noch die rechte luft in der brust und die rechte kraft in den schenkeln haben Kühn stadtpfeifer 259. 2013 bei schmerzen in der brust denken betroffene häufig an ein problem mit dem herzen mannh. morgen (9.7.), IdS‐arch. d euter, zitze: ⟨u1285⟩ si (hündin) stuont über daz kindelîn/ des tages iemer drîstunt,/ und hienc ir brust für sînen munt,/ die souc der junge süeze knabe Konrad v. Würzburg trojan. krieg 538 LV. 1491 widerumb sol man (die kuh) .. dry tag melcken, das sy an der brust nit schmertzen lydint Oesterreicher Columella 2,37 LV. ⟨1626⟩ die drachen reichen ja den jungen noch die brust,/ wie grawsam sie auch sind Opitz geistl. poemata (1638)51 faks. 1722 die jungen .. greiffen die brüste der mutter an ohne einen führer durch den blossen trieb der natur, und sättigen sich von den vollen eutern discourse 3,191 B. 1808 ungestaltet .. werden die neugebohrnen (der känguruhs) von der mutter in jene heutige tasche, darinnen sich die brüste befinden, gelegt Schubert ansichten 280. e eßbares muskelfleisch vom vorderen, oberen rumpf des schlachtviehs: M14.jh. nim eines huͦnes brust, die sol man zeisen vnd sol die hacken dor in b. v. guͦter spise 15 TSM. 1435 welhes kalb also an dem gewicht 32 pfund haut, des sol an nier, prauten und an prüsten 1 yedes pfund gegeben werden umb 5 haller in: (Augsb.) chr. dt. städte 5,168a. 1758 die tauben erstlich .. sauber präpariret und eingebogen, denn auf den brüsten in brauner butter ein wenig braun geschmohret Loofft ns. kochb. 3111 faks. 1828 wenn die hendel (bayr.‐öst. haushuhn) rein geputzet sind, werden sie auf dem rücken aufgeschnitten, jedoch muß die brust ganz bleiben Meixner kochb. 173. ⟨1878⟩ einen tag gab es eine suppe und den andern tag braten oder huhn, immer flügel und brust Fontane ges.‐ausg. [1925] I 2,164. 1995 die brust (der elsässer gänse) soll rund und voll ohne kielbildung sein, womit ein hoher fleischansatz angestrebt wird bauernztg. (14.4.)42b. 2013 als ersten von fünf gewählten gängen .. servierte Paul Zünd zwei .. vorspeisen: den Balik‐rauchlachs tsarevitch auf sprossensalat an baumnussölvinaigrette sowie ein duett von mörschwiler ente (‘salsiz’ und geräucherte brust) auf randen‐apfelsalat st. galler tagbl. (24.1.), IdS‐arch. 2 inneres, seele, sitz von gefühlen: A9.jh. antluzz[i] ioh himiles slectera/ unsaro heitarit prusti murbacher hymnen 5,3,4 S. ⟨u900⟩ iz sprangot imo’n pruston in euuon mit luston Christus u. d. Samariterin 20 S. ⟨u1150⟩ [h]ie mit sigilin wir unser brust wider die siben achust siebenzahl 2,1 M. ⟨n1240⟩ swenne sîne (Franziskus) kiusche brust/ bekorte fleischlich gelust,/ in ein gruoben îses vol/ lac er, unz er erkalte wol/ und der gelust gar zergie Lamprecht v. Regensburg st. Franziskus 1837 W. hs.A14.jh. so chumt ir vil durch den gelust/ den si do tragent in der brust./ die strazen sint so manicvalt/ daz ir die boͤsheit mit gewalt/ an allen enden nahet kl. mhd. erz. III 162a,38 DTM. 1472 welches menschen prust mag so eysenen gesein, welichs hertz so steinen, das es nit .. clag vnd waine seiner eltern, freuͦnde vnd guͦnner kranckheit Eyb dt. schr. 1,83 H. 1569 daß man die brust verware mit dem krebs der gerechtigkeit theatrvm diabolorum 65a. 1626 entgegen jhrem (frau) trug vnd jhrer liebes lust/ Tancredi sich auch wiß als wann er wer von eisen,/ dieweil ein andre lieb bereits jhm seine brust/ besaß Werder Tasso, Jerusalem 58a. ⟨1682⟩ ich kenne eure (freunde) treu, ihr wisset meine brust polit. grillenfänger (1683) ( 2b. 1727 wenn ihn die mägdgen nur von aussen angesehen, so wär es alsobald um ihre brust geschehen Henrici ged. 1,491. 1798 Andres, der mensch trägt in seiner brust den keim der vollkommenheit, und findet außer ihr keine ruhe Claudius s. w. (1775)6,184. 1810 endlich .. beschloß er (wie man innige bedrängnisse gern in die vertraute brust von freunden ergießt) mit den guten und edlen .. sich über dinge zu unterhalten, welche ihre wie seine teilnehmung erregen werden F. Schlegel I 7,105 B. ⟨1876⟩ ich fühle mich durch ihr vertrauen geehrt; ich brauche ihnen nicht zu sagen, daß alles in meiner brust begraben bleibt Spielhaben s. w. (1872)14,447. ⟨1913⟩ mensch, sie kommen mir gelegen. / meine brust ist allzuvoll,/ mich durchjagen wolken toll Werfel wir sind (1914)113. 1962 das meiste über beide (eltern) weiß ich .. vom fürsten Sapieha her, der es in seiner treuen brust für mich aufgehoben Marg Demetrius 2,616. 2011 neue (steuer)gesetze sorgen vielleicht für ein warmes gefühl in der brust, aber generieren meist keine einnahmen spiegel 35,38a. 3 kleidungsstück. a vorderer teil eines den oberkörper bedeckenden kleidungsstückes, vor allem eines hemdes: ⟨1380⟩ eß ist auch zewißßen, wer fronpot ist, daß der die zechente eleych täding haben sol, und die zechende prust brixner stadtrechte 39 M. A15.jh. ich machen ../ an eime wißen underrocke rode ermel/ und am halse bruͤsten wiß als ein hermel pilgerfahrt d. mönchs 7514 DTM. 1596 man muß auch ein brust machen, wie sie die weibsbilder sonst auff den vnterröcken tragen, von weissem barchent Gäbelkover artzneyb. 1,203. 1609 der jungfrawen bänder sein auß gold vnnd perlen, die brüste roth, grün, mit vnterschiedenem sammet von farben beleget Dilich beschr. 1,61. 1680 ihr (des mädchens) schnür=leibchen (wie mans deß orts, allhie aber brust nennet) war sonst bleich=blaulich Francisci uberzug 1341. 1734 ein junger meister .. muß .. ein leib=peltz vou dreyen schierlingen mit angefallenen falten (nähen), .. die brust vierthalb viertel lang, die ermel fünff viertel lang, und hoch zum halse Frisius kürschner 335. ⟨1843⟩ als er fortging, folgte ihm das Marannele nach .., zog ein blaues papierchen aus der brust, wickelte einen kreuzer heraus und gab diesen dem Aloys Auerbach (1857) 1,19. 1855 aus seinem mantelsack rollten die schönsten kleider hervor und ein feines weißes hemd mit gestickter brust Keller 19,154 F. 1931 Hans .. (hatte) den oberkörper schon in einem weißen hemd mit gestärkter brust und steifem umlegekragen Weiskopf slawenlied 213. b (teil einer) rüstung: 1414/22 czu Hollant offm huße sint czum ersten 29 ysenhuͤtte, 2 huwben .. 19 bruste zinsb. dt. ritterorden 4 Th. ⟨1541⟩ als der (bruder des königs) den streit angefangen, hat er sich den nächsten an Pompeium gwendet vnd jn durch sein prust vnd prünne gstochen Boner Plutarch (1555)1,394a. ⟨1557⟩ der mann auffstund, sein harnisch anleget, zuͦ seiner frawen sprach: ‘kumb her, ich will dir zeygen, was halsen ist.’ sie nam und an die eysen brust trucket, das sie ersticken hett mögen Montanus schwankb. 52 LV. 4 nach vorne gerichteter, hervorstehender teil von etwas: 1535 auff das wann der feind jrgend einher brechen woͤlte, das man den selben gleich mit der spitzen vnd mit der brust, das ist dem mitteln hauffen entpfünge Micyllus Tacitus 209b. 1693 brust wohl bewahren, i. e. die vorwand wohl verschmieren Schönberg berginformation 2,117. 1712 brust wohl bewahren, heist bey denen bergleuten die vorwand wohl bewahren oder verschmieren Marperger natur‐lex. 253. ⟨1833⟩ das schiff, voll froher wanderlust,/ zieht fort unaufzuhalten,/ und mächtig wird von seiner brust/ der wogendrang gespalten Lenau s. w. 126 E. ⟨1931⟩ wieder wälzt sich der volksstrom hinter der musik .. hinauf zur honterusquelle, die in einer waldlichtung übermütig aus der braunen brust des berges sprudelt Meschendörfer stadt (1933)96. 1988 trug mich kein luftschiff/ über des erdballs brüste Melchert mondkahn 54. 2001 kurz vor der ‘brust’, dem fels am ende des stollens also, wo als nächstes gesprengt wird, steht der gelbe ‘rocket‐boomer’ berl. ztg., beil. (30.6./1.7.)6d. 5 phraseologischer gebrauch. a in verbalen verbindungen. sich (an) die brust schlagen trauern, sich grämen, etwas bereuen: u830 inti al iro menigi thie dar saman uuarun zi thesemo uuabarsiune inti gisahun thiu dar uuarun, slahenti iro brusti uuidaruurbun fer Tatian 2210,3 S. ⟨u1120/30⟩ si sluͦgen sich ze den brusten ..,/ uil harte si do chlageten den si uerlorn habeten milst. exodus 155,22 D. ⟨u1240/50⟩ vil dicke sluͦg sie an die brust;/ sie leit vil groz ungemach Ulrich v. Türheim Rennewart 1712 DTM. ⟨u1320⟩ die maid sich zü den prüsten slügen;/ sy warnn in grozzen laidenn märterb. 16858 DTM. 1512 almechtiger gott, myn brust ich klopff! Murner 2,449 Sch. 1561 der vatter schlecht an sein brust und spricht: ey, ey, groß hertzlaidt machst du mir Sachs 10,219 LV. 1645 die raufft ihr gelbes haar, die schläget ihre brüste,/ die heulet überlaut, macht ihr gehirne wüste Klaj redeoratorien 232 W. u1673 Eraßmus .. rühret mir das gewissen dermassen, daß ich gewaltig in mich selber gieng und im sinn an die brust schlug, vornemlich, daß ich .. vor begangener sünde die grösse derselben nicht besser erwogen und betrachtet hatte Grimmelshausen Simplicissimus 2,630 LV. 1739 man muß .. nicht seine augen aufheben dürfen gen himmel, sondern schlägt an seine brust, man zerreißt sein herz und nicht seine kleider .. und bekehret sich zum herrn Zinzendorf gespräche 45 faks. 1847 die ausgewanderten Polen in Paris schlugen an ihre brust, bekannten ihr unrecht und ihre sünden Bauer parteikämpfe 2,29 faks. ⟨1894⟩ wenn dieser mann .. so .. unerbittlich die schande unserer zerrissenheit schilderte, dann mußten die leser sich an die brust schlagen Treitschke dt. gesch. 5(1899)420. 1930 und sie (nachbarn und völker) werden in dieser stille des friedens reuig an ihre brust schlagen: bitte für uns, Maria, königin des friedens! Mathar Johannes 170. 1998 hierbei (diskussion um die straffreiheit von abtreibung) müssen sich die deutschen bischöfe aber nicht an die brust schlagen – sie haben dies immer wieder gepredigt mannh. morgen (28.1.), IdS‐arch. jmdn. an die brust drücken, ziehen umarmen, herzen: ⟨u1120/30⟩ als er in do chuste er dwanch in an die bruste milst. genesis 50,25 D. ⟨2.h13.jh.⟩ so dú selige sele kumit ze der himelschen Jerusalem, so nimit si got und gottis sun und sezzit si an sinen schoz und zartit ir und truckit si an sine bruste st. georgener prediger 308 DTM. hs.A14.jh. (ich will mich) uber euh erbarmen/ unde wil mit minen armen/ euch treuten zu miner brust kl. mhd. erz. III 41,148 DTM. 1468 da er am todpette lage und sterben wolt, begeret er des heyligen creutz, das kusset er und trucket das an sein prust (Nürnb.) chr. dt. städte 11,744. 1549 sie truͤckt mich freundlich an jren bruͤst kuͤst mich an beyde wangen Forster liedlein 152 HND. 1599 deßgleichen jr schwiger vnd mummen,/ seind höfflich nach einander kommen. / empfiengen sie mit frewd vnd lust,/ vnd truckten sie an jre brust Frischlin hochzeit 27 B. 1669 darauff nam er mich in seine arm und druckte mich küssend .. an seine brust Grimmelshausen Simplicissimus 36 Sch. 1783 o ihr menschen! die ihr gern euere kinder auf euerem todtbett mit heiterem herzen an euere brust drükt, laßt euch lehren: .. Pestalozzi 2,410 B. 1820 alle herzen um dein herz seien gegrüßt; und gedrückt an eine verwandte brust Jean Paul III 8,59 ak. 1917 die kleine Katje war zu ihm geeilt, und er hatte die arme erhoben, als wollte er das kind an seine brust ziehen Meyrink gesicht 131. 1977 wie er die arme des vaters um sich spürte, an seine brust gedrückt wurde, bekam er ein flaues gefühl im magen Zwing zeit 207. 2013 Thomas de Maizière .. will ihr die hand entgegenstrecken, ein knapper glückwunsch. .. doch von der Leyen ist schneller, sie .. breitet ihre arme aus und drückt den kollegen an die brust spiegel 52,17a. jmdm. eine waffe auf die brust setzen jmdn. unter druck setzen, jmdm. nur einen ausweg lassen: 1752 der rechte flügel der Sachsen .. wurde durch ein feuer, welches aus dem ihnen gleichsam auf die brust gesetzten gewehre auf sie gethan ward, in unordnung gebracht Barre, Dtld. (1749)8,452. 1838 (er) wagte es, .. seinen schwager in einen engen winkel zu treiben und .. ihm das messer und das manuscript auf die brust zu setzen, um es anzunehmen und dann wieder, aber im druck, herauszugeben Gutzkow Blasedow 1,448. 1869 es gab eine zeit bei uns, wo der friede bedroht schien. wenn ich das sage, so setze ich mich .. wiederum der gefahr aus, .. daß er (abgeordneter) mich für einen schwarzseher hält und findet, ich spräche von einer degenspitze, die auf unsere brust gerichtet ist, und die er nicht sieht Bismarck reden 4, 123 K. 1900 ihr verhalten zu der amnestievorlage hat gezeigt, .. daß sie (die anhänger Millerands) auf jeden fall im voraus entschlossen sind, sobald die regierung ihnen mit der vertrauensfrage die pistole auf die brust setzt, sie mit ihren stimmen zu unterstützen Luxemburg (1970)1,2,33. 1958 man muß den leuten nur das messer auf die brust setzen; sie sind überzeugt, man wird zustoßen, und sie kapitulieren. dabei würde man nicht zustoßen Steinberg wechsel 146. 2012 oft genug sind es auch die wechselwilligen profis (beim fußball) selbst, die im wissen um ihre gute ausgangslage den vereinen die pistole auf die brust setzen mannh. morgen (2.2.), IdS‐arch. sich in die brust werfen prahlen, wichtig tun: 1784 ihro durchlaucht müßten doch lächlen, wen sie sähen wie frau Aja sich in die brust wirft (mit dem neuen anhänger mit dem bild Anna Amalias) K. E. Goethe br. 51,129 K. 1839 so geht ihr scheingerecht, und werft euch in die brust,/ und traget sündenwust in euch und böse lust Rückert Jesus 170. 1891 der stadtrath warf sich denn jetzt auch tugendbewußt in die brust und fertigte den ausschuß .. kurzangebunden ab Zarncke kl. schr. (1897)2,281. 1930 mächtig reckt sich das .. kerlchen, wirft sich sehr selbstbewußt in die brust Mathar Johannes 30. 1952 der fähnrich tritt vor. er wirft sich in die brust, er bürgt ihr (der stummen Kattrin) mit seinem offiziersehrenwort Brecht ges. w. (1967)17,1140. b in nominalen verbindungen. mit geschwellter, gewölbter brust u. ä. stolz, selbstsicher: 1638 sich und seine thaten preisen,/ ist der höfling’ erste lust;/ .. und mit aufgeworfner brust/ andre fast vor nichts zu schätzen Rist dicht. 195 G./G. 1918 stolz kehrte Flametti zurück, die brust geschwellt von männlichem furor Ball Flametti 74. 2013 jedes jahr werden mit viel fleiß und witz in den einzelnen karnevalvereinen orden hergestellt, die viele als zeichen ihres engagements in der fünften jahreszeit mit geschwellter brust tragen mannh. morgen (9.2.), IdS‐arch. aus voller brust laut, enthusiastisch, mit ganzer kraft: 1768 die aufgabe selbst (ist) weder genau genug bestimmt .. noch vollständig und aus voller brust beantwortet Herder 2,21 S. 1843 und nun rufe ich aus voller brust: es lebe das französiche volk! Hebbel III 2,359 W. 1851 der eine schafft und müht sich,/ der andre singt aus voller brust Bodenstedt lieder d. Mirza‐Schaffy 67. 1912/4 Karl blies .. mit voller brust ein lied Kafka 2,299 K. 2013 ‘chansons können töten, so viel drama, so viel pulverdampf ..’, singt kabarettist Frederic Hormuth aus voller brust mannh. morgen (15.2.), IdS‐arch. zwei seelen in der brust zwiespalt, unentschlossenheit; besonders im anschluß an Goethe: 1773 o göttin, löse mir/ das räthsel meines herzens auf. / zwey seelen – ach, ich fühl’ es zu gewiß! –/ bekämpfen sich in meiner brust Wieland I 9,428 ak. 1808 zwey seelen wohnen, ach! in meiner brust,/ die eine will sich von der andern trennen Goethe Faust 2,54 ak. 1919 wir haben zwei bewußtseinspunkte in uns, wie wir aus zwei eltern geboren sind, und die zwei seelen in unserer brust werden auch als solche empfunden R. Huch sinn 185. ⟨1996⟩ diese (interessante bücher) aber kamen nicht von den braven parteiautoren, sondern von denen, die den zensoren ärger machten, so daß in Eberhards brust unversehens zwei sich bekriegende seelen wohnten de Bruyn jahre (1998)247. 2011 ich rechnete mir zwar chancen aus, aber in meiner brust waren zwei seelen. wäre ich nominiert und als ständerat gewählt worden, hätte ich beim bauernverband aufhören .. müssen, und das hätte auch sehr geschmerzt st. galler tagbl. (8.12.), IdS‐arch. – brust an brust sehr nah beieinander: ⟨1802⟩ nun soll uns keine macht der hölle mehr/ entzweien, da wir brust an brust geschlossen Schiller 9,245 nat. 1908 ich fühle mich dir brust an brust Landauer lebensgang 1,200 B. 1957 seine stimme war dunkel, sie standen beinahe brust an brust Voelkner liebe 112. 2013 zwei zeugen berichteten übereinstimmend, dass sich Tim R. und Jonas B. (namen geändert) einen zweikampf um den ball .. geliefert hatten. in dessen folge standen sich die beiden hobby‐fußballer brust an brust gegenüber und tauschten beleidigungen aus nürnb. nachrichten (24.5.), IdS‐arch. aus tiefster brust voll inbrunst, mit gefühl, nachdruck: ⟨1845⟩ deine lippen zittern,/ und deiner tiefsten brust entfährt/ ein schluchzen Freiligrath s. w. 7,178 Sch. 1859 ‘es sei!’ stöhnte er aus tiefster brust Raabe 2,174 H. 1965 ‘arme Nicolette!’ aus tiefster brust entfuhr dem vater dieser ausruf – kein zweifel, daß seine trauer echt war Hering bild 244. 2010 aus tiefster brust schmettert der 41‐jährige in dunklem anzug und gestreifter krawatte den lobgesang zeit (2.5.), onlinearch.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
brautnacht butterschmalz
Zitationshilfe
„brust“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/brust>.

Weitere Informationen …