Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

brust‐., brustbeere, f, brustbein, n, brustbeklemmung, f, brustbild, n, brustblatt, n, brustblech, n, brustdrüse, f, brustentzündung, f, brustfieber, n, brustfleck, m, brustflosse, f, brustgewehr, n, brustharnisch, m, brusthöhe, f, brusthöhle, f, brustkasten, m, brustkern, m, brustknochen, m, brustkorb, m, brustkrank, adj., brustkrankheit, f, brustlatz, m, brustpanzer, m, brustriemen, m, brustschild, n, brustschmerz, m, bruststimme, f, bruststück, n, brusttasche, f, brusttee, m, brustton, m, brusttuch, n, brustwarze, f, brustweh, n, brustwehr, f

Fundstelle: Band 5, Spalte 910, Zeile 19 [Exo/Hartmann]
BRUST‐.  ca. 500 zuss. mit brust f., zu 1. stets ohne fugenelement: ‐beere f. als heilmittel gegen brustkrankheiten verwendete beere (ziziphus jujuba Mill. oder cordia myxa L.): 1616 Henisch t. spr. 1,539. 1943 Marzell wb. pflanzennamen 5,69. ‐bein n.: 9.jh. ahd. gl. 2,163,53 S./S. 2004 süddt. ztg. (9.9.)3a. ‐beklemmung f.: 1773 in: Buchner ärzte (1922) 143. ⟨1909⟩ Rosegger ges. w. 5(1914)253. ‐bild n. portrait, das kopf und oberkörper zeigt: 1425 urkb. Ndrhein 4,1,193. 2012 st. galler tagbl. (5.9.), IdS‐arch. ‐blatt n. (s. d.). ‐blech n. harnisch: ⟨1.h14.jh.⟩ schachzabelb. 48 TSM. 1939 Ziesemer preuß. wb. 1,847a. ‐drüse f.: 1774 Adelung wb. 1,1107. 2012 hamb. morgenpost (20.5.), IdS‐arch. ‐entzündung f.: 1771 Morgagni, krankheiten 1,283. 1853 Stöber Sabina 227. ‐fieber n.: ⟨1769/73⟩ Hermes Sophie (1778)6,122. 1965 pfälz. wb. 1,1299. ‐fleck m. (s. d.). ‐flosse f.: 1796 Nemnich polyglotten‐lex. (1793)5,92. 2000 berl. ztg., beil. (26.1.)4b. ‐gewehr n.: 9./8.jh. ahd. gl. 1,289,63 S./S. 1664 Rachel ged. 23 HND. ‐harnisch m.: 1563 Faber Saxonia 167a. 1962 Marg Demetrius 2,93. ‐höhe f.: 1839 Schubert morgenland (1838)2,152. 2001 berl. ztg. (21.8.)22a. ‐höhle f.: 1768 Wieland I 7,194 ak. 2010 st. galler tagbl. (24.4.), IdS‐arch. ‐kasten m.: 1791 Obermayer unterr. entbindungskunst 285. 2009 welt (23.12.)24b. ‐kern m. stück fleisch von der brust des rindes: 1548 Stumpf chr. 2,289b. 1999 thür. wb. 1,1040. ‐knochen m.: ⟨1595⟩ Rollenhagen froschmevseler Aaa 5a. 2004 mannh. morgen (10.11.), IdS‐arch. ‐korb m.: 1885 Sanders erg.‐wb. 317c. 2005 n. zürch. ztg. (8.3.)36a. ‐krank adj. : 1833 Ruge brw. 1,40 N. 1952 Th. Mann br. 3,281 M. ‐krankheit f.: ⟨1493⟩ Petrus de Crescentiis, nutz d. ding (1518)1d. 1924 Th. Mann zauberberg 2,168. ‐latz m. (s. d.). ‐panzer m. (s. d.). ‐riemen m. teil des pferdegeschirrs: 1561 Maaler t. spr. 80c. 1999 thür. wb. 1,1042. ‐schild n. (s. d.). ‐schmerz m.: 1570 Thurneysser qvinta essentia K 1b. 1950 Graf mitmenschen 63. ‐stimme f. tiefe stimmlage: 1752 Quantz flöte 47 faks. 2013 zeit (12.1.), onlinearch. ‐stück n. (s. d.). ‐tasche f.: 1820 E. T. A. Hoffmann 8,244 G. 2005 n. zürch. ztg. (22.11.)39d. ‐tee m. heiltee gegen brustkrankheiten: 1774 Schmucker wahrnehmungen 1,79. 1998 reichenbacher kal. 15. ‐ton m. (s. d.). ‐tuch n. um brust, hals, schultern getragenes stück stoff: E15.jh. nürnb. polizeiordn. 106 LV. ⟨1964⟩ Weiss Marat (1965)12. ‐warze f.: 1477 (Eltville) voc. ex quo O 4a. 2012 braunschw. ztg. (13.9.), IdS‐arch. ‐weh n.: ⟨u1445⟩ Mynsinger falken 47 LV. 1940 bad. wb. 1,351a. ‐wehr f. (s. d.).

brustton, m

Fundstelle: Band 5, Spalte 914, Zeile 46 [Exo]
BRUSTTON m.   zuss. mit brust f. 1 im brustraum erzeugter, voller ton beim sprechen und singen: ⟨v1822⟩ selbst die strengsten meistersänger .. erstaunten über die stärke und annehmlichkeit des hellen brusttons, mit dem Raphael sang E. T. A. Hoffmann 14,209 G. 1867 ‘herr professor!’ sprach Hagebucher mit kräftigstem nachdruck im tiefrollenden brustton Raabe 7,309 H. ⟨1901⟩ ‘ja, ja’ sagte Fiete, langsam und bedächtig, mit männlichem brustton Frenssen Uhl (1902)101. 1987 mit herrlich fein zeichnender kopfstimme vollbringt er (der tenor) das, dann wieder in kraftvoll männlichem brustton, dann wieder mit ganz grad gesungenen, nur zart bebenden phrasen mannh. morgen (6.6.), IdS‐arch. 2 stimmfärbung, die gefühle zum ausdruck bringt: ⟨1836⟩ (ich) beschwur sie (die liebste) in den rührendsten brusttönen sich das präsent eines heftig verliebten herzens holdselig gefallen zu lassen Gaudy 2,135 M. 1870 es ist der brustton tiefer frömmigkeit, wenn Novalis treue und dankbarkeit dem erlöser gelobt Haym schule 477. 1926 der volksbeglücker mit dem treuherzigen brustton .. stand damals noch nicht als tugendwache in meinem leben Sudermann professor 459. 1966 ‘ach, unsinn, Erna’, ruft Max Pfeifer im brustton der entrüstung Selbmann söhne 330. 2011 die parlamentarische auseinandersetzung, die Römer im brustton der empörung von der opposition einforderte, findet regelmäßig statt frankf. allg. sonntagsztg. 10,5b. brustton der überzeugung u. ä. völlig überzeugt, nachdrücklich: 1899 dieselben männer .. vertreten mit dem brustton vollster überzeugung einen ihnen sonst so fremden standpunkt in: Kraus fackel 16,18. ⟨1925⟩ und dann, nach einigen jahren der auswirkung, wird man im tiefsten brustton der überzeugung selbst an stammtischen predigen, was man jetzt bekämpft Gagern birschen (1931)II. 1977 er wurde ernst und erklärte mit dem brustton echtester überzeugung Kunert K. 57. 2013 die wadenbeißer der parteien behaupteten – wie immer unisono und im brustton der überzeugung –, der wahlgewinner zu sein Rhein‐ztg. (22.1.), IdS‐arch.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
buttern
Zitationshilfe
„brustton“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/brustton>.

Weitere Informationen …