Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

buchhändlerisch, adj.

Fundstelle: Band 5, Spalte 940, Zeile 5 [Bambek]
BUCHHÄNDLERISCH adj.   abl. von buchhandel m. oder buchhändler m. den buchhandel betreffend: 1810 ich würde aufsätze von mir aus früherer zeit .. mit aufnehmen und aus almanachen; nur müßten sie mich belehren, was buchhändlerisch rechtens ist Jean Paul III 6,105 ak. 1868 der buchhändlerische erfolg entsprach den erfreulichen thatsachen nicht so ganz M. Meyr Ries 21,V. 1910 dagegen bleibt die erfindung der buchdruckerkunst schon vom rein buchhändlerischen standpunkt freudig zu begrüßen in: sturm 320c. 1956 besonders die ‘charakterköpfe’ aber sind es, die seitdem wieder zu einem buchhändlerischen erfolg wurden altertum 2,184 ak. 2005 trotz dieser holden verlockung war das werk buchhändlerisch erfolglos geblieben n. zürch. ztg. (7.10.)35b.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
brautnacht butterschmalz
Zitationshilfe
„buchhändlerisch“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/buchh%C3%A4ndlerisch>.

Weitere Informationen …