Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

buhlerisch, adj.

Fundstelle: Band 5, Spalte 971, Zeile 70 [Meyer-Hinrichs]
BUHLERISCH adj.   abl. von buhler m. meist literarisch, gegenwartssprachlich noch historisierend. 1 verführerisch, liebevoll (ein)schmeichelnd, werbend: 1499 gar groß macht er die gůt tat vnd redt gůt bůlerisch das ist närriß Terentius R 4b (kommentar). 1535 amatorius .. bůlerisch, was zů liebe gehoͤrt Dasypodius dict. p 1c. ⟨1563⟩ Lucianus, der poet, schrieb/ drey stück für bulerische lieb Sachs 21,139 LV. 1624 bedenck ich, wie sie offt mit höchster zierligkeit/ der bulerischen red hat mein gemüth erfrewt Opitz t. poemata 43 HND. 1660 die buhlerische nacht trug ihr gestirntes band,/ Dianen tanzte für der Venus diamant Stieler Venus 120 HND. 1755 eine buhlerische Marwood führte mich in ihren stricken, weil ich das für sie empfand, was so oft für liebe gehalten wird Lessing 2,279 L./M. 1791 war ich es nicht, dessen buhlerischer blick feuer auf deine wangen jagte Kotzebue sonnen-jungfrau 168. ⟨1816⟩ die nachtigallen locken,/ mein liebchen atmet lind,/ mit schleier zart und locken/ spielt buhlerisch der wind Eichendorff w. [1908]1,1,299 K. 1872 wes ist das bild, das hängt an jener wand,/ vom licht der lampe buhlerisch beschienen? Grillparzer 59,95 S. ⟨1944⟩ eine buhlerische luft, vom betäubenden duft der gärten erfüllt G. Hauptmann ausgew. prosa 4,505 M. 2009 (Hermann Burger) schiebt buhlerisch die bemerkung nach, dass eine germanistik, welche sich der aufklärung und der gesellschaft verpflichtet fühle, zu einer unterdisziplin der sozialwissenschaften verkomme frankf. allg. ztg. (26.1.)29e. 2 unzüchtig, lüstern, unmoralisch. abwertend: 1545 und (der könig) nam .. eine von dem adel, .. der er sich schlechtlich hielt und bůlerischs, leichtferigs läbens nit minder, dan sein brůder Thietrich, gewon und geardet was Watt 3,89 G. 1563 ein kauffmann hat ein bůlerisch weib. (überschrift) an ihrem mann .. hette ein weib kein genügen, sondern vergünnete auch andern fremden iren leib Kirchhof wendunmuth 1,384 LV. 1647 der h. geist lehret uns viel anderst den nechsten lieben, als mit einer bulerischen hurenliebe, die motten und würmer zu lohn hat Harsdörffer gesprächsp. (1641)7, Jj 5b. 1668 der unflätige teuffel und bulerische beelzebub (hat) keine gestalt als des stinckenden und rantzenden bockes lieber Praetorius Blockes-berg 57. 1715 liebes=trunck .. ist ein von einem geilen und unzüchtigen frauenzimmer .. vermischter trunck, so sie demjenigen manns=volck beyzubringen suchen, auf den sie ihr buhlerisches auge geworffen Amaranthes frauenzimmer-lex. 1160. 1784 wenn das mädgen ausartet, und daher tritt, als mezze und feile dirne; so ist es schuld der mutter, .. die ihr selbst unterricht in den bulerischen künsten giebt Knüppeln charakteristik v. Berl. 1,52. 1821 geh, .. frage die buhlerische dirne, mit der du lebst seit langer zeit, alle ehre und treue schändend E. T. A. Hoffmann 13,34 G. 1871 die artusromane wimmeln von unsittlichkeiten, von buhlerischen weibern W. Menzel unrecht 32. 1917 in das tiefste elend stürzen sich menschen andauernd – durch treulosigkeit. .. der buhlerischen liebe steht .. jene liebe entgegen, die ein heimatgefühl gibt Meisel-H. monogamie 70. 1991 heute .. geht es wieder um die lasterhaften seelen sündiger weiber und buhlerischer männer zeit 52,72b.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
brautnacht butterschmalz
Zitationshilfe
„buhlerisch“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/buhlerisch>.

Weitere Informationen …