Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

bullauge, n

Fundstelle: Band 5, Spalte 979, Zeile 8 [Gante]
BULLAUGE n.   lehnwort aus nd. bulloog n. oder lehnbildung zu engl. bull’s eye subst. (leicht gewölbtes) rundes (kajüten)- fenster auf schiffen: ⟨1906⟩ (wir) standen inzwischen an den bullaugen und sahen aufs wasser Frenssen Moor (1907)11. 1966 durch das offene bullauge hört sie die stimmen der beiden männer Egel Schlüter 330. 2002 auf dem oberdeck proben sechs paare qualvolle tanzschritte. im unterdeck werden bullaugen gewienert berl. ztg. (7.8.)9c.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
brautnacht butterschmalz
Zitationshilfe
„bullauge“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/bullauge>.

Weitere Informationen …