Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

1bulle‐., bullenbeißer, m, bullenhitze, f, bullenkalb, n, bullenkraut, n, bullochse, m

Fundstelle: Band 5, Spalte 980, Zeile 17 [Gante]
1BULLE‐.  ca. 100 zuss. mit 1bulle m. 1; teils mit fugenelement ‐n‐, teils in der form bull‐: ‐beißer m. (s. d.). ‐hitze f. große hitze: 1866 Tabouillet dreizehner 27. 2001 süddt. ztg. (23.8.)12d. ‐kalb n.: 1731 allg. oecon. lex. 1156. 1998 wb. obs. mdaa. 1,345a ak. ‐kraut n. bezeichnung für verschiedene (als aphrodisiakum für vieh genutzte) pflanzen; meist pflanze aus der familie der wolfsmilchgewächse, euphorbia L., oder rundblättriger sonnentau, drosera rotundifolia L.: 1796 Nemnich polyglotten-lex. (1793)5,95. 1985 hamb. wb. 1,534. ‐ochse m.: 1598 Colerus oecon. 4, V 4b. 1999 thür. wb. 1,1067.

bullenbeiszer, m

Fundstelle: Band 5, Spalte 982, Zeile 43 [Gante]
BULLENBEISZER m.   zuss. mit 1bulle m. (ursprünglich zur bullenhetze gezüchtete) hunderasse mit massigem kopf und kräftigen kiefern, ähnlich der heutigen bulldogge (s. d.): 1719 noch eine andere art (hunde) .. hat man in Brabant, die sie boll=beisser nennen Fleming jäger 1,170a. 1768 reissende thiere .. unter diese .. gehöret das hundegeschlecht. nemlich 1) der zahme hund, mit allen seinen haupt= und nebenarten, dem schäferhund, dem bauernhund, dem jagdhund, denen schooshündgen, denen bullenbeissern Eberhard thiergesch. 24. 1831 dieser mann hat keine andere stimme als die eines heisern bullenbeißers Pückler-M. br. eines verstorb. (1830)3,393. 1864 bei dem eigentlichen bullenbeißer (canis molossus) ist der leib gedrungen dick, .. der hals ziemlich kurz und dick, der kopf rundlich, hoch Brehm thierleben 1,353. 1939 meine leute .. haben mich immer gern gehabt. hieß der bullenbeißer bei ihnen, aber gut gemeint Wiechert leben 200. ⟨1956⟩ sie ist eine imposante figur mit dem kopf eines bullenbeißers, aber eines eher hübschen bullenbeißers Remarque obelisk (1968)214. 2009 erst ein zweiter hirtenhund, ein bullenbeißer, schnappt sich die beiden herdorfer bullen, verbeißt sich in deren nasen und zieht sie aus dem getümmel Rhein-ztg. (3.9.), IdS-arch.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
buttern
Zitationshilfe
„bullenbeiszer“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/bullenbeiszer>.

Weitere Informationen …