Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

bumsen, vb.

Fundstelle: Band 5, Spalte 987, Zeile 54 [Gante]
BUMSEN vb.   abl. von bums interj. 1 ein dumpfes geräusch machen, laut knallen, krachen, pochen: 1527 noch bumsend und tönend ir hert Zwingli 5,510 E./F. 1697 wann die klingende trommel von dem munteren humbsen und bumbsen einschlaffet; .. wann hunger und noth, pestilentz und todt, reiche und arme, alte und junge auffraffet, alsdann wird zu einem zaichen der traurigkeit das spihl verbotten Gansler lugenschmid 154. 1807 Campe wb. 1,648a. 1916 hinter den kulissen knatterte und bummste es in einem fort Lindau erinn. 1,6. ⟨1956⟩ setzen sie sich nicht so nahe zur kapelle. da bummst einem die pauke immer so ins ohr Krack steuermann (1957)246. 2009 DJ Roland und DJ Bums (legen) beats auf den teller, dass es bumst nürnb. nachr. (21.3.), IdS-arch. 2 mit einem dumpfen aufprall hart gegen etwas stoßen, schlagen, fallen: 1899 plötzlich bumbst mer’s uf de hut/ do war gar kei’ zweifel:/ o du wüschter vochel du,/ hol dich glei’ der deifel! fliegende bl. 110,79. 1928 es gibt winterfliegen hier, manche bumsen langsam fliegend wie eine vollgefressene krähe an die scheibe A. Zweig streit 520. 1972 der lodenrücken hatte auch eins (kreuz), und seins bumste immer gegen meins, und so ging es rum um die wallfahrtskirche Kant impressum 240. 2000 da muss papa Peter .. mal schnell den briefträger spielen, der mit seinem postschiff gegen Lummerlands küste bumst Rhein-ztg. (28.11.), IdS-arch. 3 geschlechtsverkehr haben. vulgär; vermutlich von 2 her: 1901 schweiz. id. 4,1266. 1977 was meinst du, wie ich die weiber gebumst habe Heiduczek tod 279. 2017 bei der feier auf einem abgeschlossenen gelände jenseits der öffentlichkeit ‘wurde getrunken, getanzt, gepinkelt und ja scheinbar auch ‘gebumst’, wie es unser pressesprecher so schön formuliert hat’ frank. allg. ztg. (28.6.), onlinearch.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
brautnacht butterschmalz
Zitationshilfe
„bumsen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/bumsen>, abgerufen am 28.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)