Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

bunsenbrenner, m

Fundstelle: Band 5, Spalte 1003, Zeile 31 [Gante]
BUNSENBRENNER m.   bunsen’scher brenner: nach dem chemiker R. W. Bunsen. zunächst als syntagma bunsen’scher brenner: 1858 bunsen’sche brenner von metall und talkstein, die nicht zurückschlagen, .. empfiehlt W. J. Rohrbeck chem. central‐bl., n. f. 3,352. zur sachgeschichte s. Kremer laborpraxis 97. gasbrenner, bei dem das ausströmende gas den zur verbrennung benötigten sauerstoff durch regulierbare öffnungen selbst ansaugt: 1867 Reusch in Tübingen benutzt seit einigen jahren einen gasbrenner, der in der hauptsache wie ein weiter bunsen=brenner eingerichtet ist jb. erfindungen u. fortschritte 3,87. 1913 ein gewöhnlicher bunsenbrenner, ein bunsenmikrobrenner mit einem flämmchen von 1–2 cm höhe und ein sparbrenner mit doppelter gaszuführung .. werden viel gebraucht Molisch mikrochemie 14. 1953 wir sind von wachsender hochachtung erfüllt. in diesem gefühl blicken wir uns im labor um, sehen retorten, apparate, zischende bunsenbrenner Noll perlon 25. 2013 die schüler .. bringen verschiedene substanzen in der flamme des bunsenbrenners zum leuchten mannh. morgen (8.7.), IdS-arch.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
brautnacht butterschmalz
Zitationshilfe
„bunsenbrenner“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/bunsenbrenner>, abgerufen am 28.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)