Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

burg‐.

Fundstelle: Band 5, Spalte 1013, Zeile 35 [Gante]
BURG‐. über 200 zuss. mit burg f., überwiegend zu 2; jünger vereinzelt auch mit fugenelement ‐en‐ (‐typ): ‐bann m. gerichtsbarkeit einer burg, stadt sowie geltungsbereich derselben: 940 MGH urk. dt. könige 1,114. ⟨v1809⟩ Pfeffel pros. vers. (1810)1,142. ‐berg m. : ⟨u1200⟩ Hartmann Iwein 73772 B./L. 2004 nat. geographic Dtld. 5,55a. ‐friede(n) m. (s. d.). ‐gespenst n. : 1793 burggespenst (titelbl.). 1998 n. kronen ztg. (31.3.), IdS-arch. ‐graben m. : ⟨u1147⟩ kaiserchr. 4292 MGH. 2006 spiegel 45,178b. ‐graf m. (s. d.). ‐lehen n. (s. d.). ‐leute subst. pl. (s. d.). ‐mann m. (s. d.). ‐mauer f. : ⟨v1022⟩ Notker 2,199,1 P. 1997 kl. ztg. (13.9.), IdS-arch. ‐recht n. (s. d.). ‐richter m. : ⟨1561⟩ chr. Eger 67 G. 1997 kl. ztg. (21.1.), IdS-arch. (historisierend). ‐ruine f. : 1827 Mörike 21,37 M. 2000 reichenbacher kal. 55. ‐tor n. (zu 1, 2): ⟨v1022⟩ Notker 2,266,24 P. 1998 spiegel 44,214b. ‐typ m. : 1889 zs. gesellsch. geschichtskde. Freib. 8,115. 2009 Rhein-ztg. (24.3.), IdS-arch. ‐verlies n. : 1792 Jean Paul I 2,56 ak. 2009 braunschw. ztg. (31.10.), IdS-arch. ‐vogt m. : 1262 corp. altdt. originalurk. 1,95 W. 2007 mannh. morgen (23.3.), IdS-arch.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
buttern
Zitationshilfe
„burgrichter“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/burgrichter>, abgerufen am 19.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)