Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

cäsarisch, adj.

Fundstelle: Band 5, Spalte 1083, Zeile 44 [Particke]
CÄSARISCH adj.   abl. von cäsar m. oder dem personennamen. kaiserlich, nach herrschaftsart eines kaisers, absolutistisch, glanzvoll: 1618 alsdan soll ihr (der prinzen) gerechter zorn/ des monds zwayspitzig stoltzes horn,/ wie auch den getriplierten cronen/ in beedem caesarischem sitz/ zu des höchsten ehr nicht verschonen Weckerlin ged. 1,107 LV. 1670 insgemein nennt man monarchia universalis, wenn ein könig mit einem gewaltigen heer ein land nach dem andern angreift, überwältiget, und sich endlich zum meister der bekannten welt macht, auf gut alexandrinisch, cäsarisch oder türkisch Leibniz dt. schr. 1,216 G. 1788 herzog Alba’s unbeugsame härte, die gelindigkeit seines nachfolgers Requescens, don Johanns von Oesterreich hinterlist und tücke, und der lebhafte cäsarische geist des prinzen von Parma gaben diesem krieg .. entgegengesetzte richtungen Schiller 7,17 G. 1898 die unerträglichkeit der .. zustände (macht) die enttäuschte bevölkerung für gewaltsame rückkehr zu monarchischen institutionen in cäsarischer form empfänglich Bismarck gedanken 2,229 K. 1915 durch alte laubgänge kamen sie jetzt über breite, in üppiger raumverschwendung, als gelte es, cäsarischen prunkaufzügen platz zu schaffen, sich dehnende terrassen Braun lebenssucher 198. 1987 ein heer von sängern, musikern und statisten sorgten zusätzlich für eine cäsarische prachtentfaltung Mugay musike 214. 2010 eine große machtfülle bedingt eine anfälligkeit, sich ihrer geradezu cäsarisch zu bedienen, freunde zu belohnen, gegner zu strafen süddt. ztg. (21.9.), IdS-arch.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
Zitationshilfe
„cäsarisch“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/c%C3%A4sarisch>, abgerufen am 27.11.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)