Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

casanova, m

Fundstelle: Band 5, Spalte 1082, Zeile 68 [Particke]
CASANOVA m.   lehnwort aus it. casanova m. ; appellativisch gebrauchter personenname des italienischen schriftstellers und abenteurers G. Casanova. charmeur, frauenheld, verführer. meist pejorativ: ⟨1914⟩ allerdings sind die erlebnisse dieser letzten tage größtenteils nur von schmerzhaft erotischer natur, wodurch die einleitung meiner kriegsnotizen .. den memoiren eines casanova von trauriger gestalt ähneln wird Kisch ges. w. 1,169 U./K. 1992 der dauerhaft verliebte .. mußte vor dem frühreifen casanova, der .. mit einschlägigen erfahrungen prahlte, neben faszination auch abscheu empfinden de Bruyn zwischenbilanz 148. 2008 noch nicht zwanzigjährig, wurde sie von einem berüchtigten, wesentlich älteren casanova verführt, der sie prompt sitzen ließ, als sie schwanger wurde zeit (11.12.), DWDS-arch.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
Zitationshilfe
„casanova“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/casanova>, abgerufen am 25.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)