Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

chevaleresk, adj.

Fundstelle: Band 5, Spalte 1116, Zeile 57 [Particke]
CHEVALERESK adj.   lehnwort aus frz. chevaleresque adj. ; s. auch chevalier m. ritterlich, den ritterlichen tugenden entsprechend. jünger ‘höflich, zuvorkommend’: 1797 das entstehen der troubadours war durch sehr viel äußere umstände .. befördert worden; und ihre begeisterung war keinesweges rein poetisch, sondern eben so sehr chevaleresk bragur 5,37 G. 1831 bemerkenswerth ist noch ein bild von van Dyk, den herzog von Vieurville vorstellend, .. der mit chevalereskem geiste den könig auch in die schlacht begleitete Pückler-M. br. eines verstorb. (1830)3, 300. ⟨1879⟩ er begleitete mich .. ganz chevaleresk bis auf den flur hinaus Heyse [1924] II 4,441. 1908 er führte die unterhaltung mit freiem chevaleresken anstand, gestikulierte harmonisch und kräftig Brod Nornepygge 96. 1954 ein .. aufgeputztes maultiergespann machte den schluß des zuges, der sich .. gegen die prinzliche loge hin bewegte, wo er sich auflöste, nachdem jedermann eine chevalereske verbeugung davor gemacht hatte Th. Mann Krull 430. 2001 auch wenn Bush chevaleresk anbietet, .. zwei drittel der amerikanischen atomsprengköpfe zu verschrotten, bannt er damit nicht das atomare gespenst süddt. ztg. (15.11.), IdS-arch.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
Zitationshilfe
„chevaleresk“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/chevaleresk>, abgerufen am 30.11.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)