Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

chevalier, m

Fundstelle: Band 5, Spalte 1116, Zeile 76 [Particke]
CHEVALIER m.   lehnwort aus frz. chevalier m. ; vgl. auch mhd. schevalier, schevelier m., das bereits aus dem altfranzösischen entlehnt wurde (s. Lexer mhd. handwb. 2,715). seit der neuentlehnung anfang des 17. jhs. unter einfluß von und in unscharfer abgrenzung zu cavalier m. (s. 1DWB 2,609), vgl. Jones lex. french borrowings (1976)205. ritter, angehöriger des (französischen) adels, eines (ritter)ordens (auch als adelstitel). jünger ‘zuvorkommender, höflicher begleiter einer dame’: 1616 chevallier. ein rittermessige person Wallhausen kriegßmanual A 6. 1668 zu dem ende war auch der vorermeldte vice-admiral Christoph Mings .. wieder glücklich ankommen, also daß anjetzo keine andere flotte auß war als die jenige mit welcher sich der graff von Sandwich .. und der chevalier Schmid in dem mittländischen meer befanden Kupfferschmid chronica 711. 1742 in Franckreich hat man im brauch, die cadetten und natürlichen söhne derer fürsten vom geblüte insgemein chevaliers oder ritter zu nennen Trichtern jagdlex. 1955. 1791 als der alte chevalier seine magd aus dem zimmer zum essen schickte, riß die donna die augen weit auf Forster 9,142 ak. 1845 wir sind gleich wieder da, jeder als chevalier der konträren gattin Nestroy 12,487 B./R. 1874 er zeichnete sich .. schon bei seinen studien aus, indem er nicht nur manche .. jahresprämien erwarb, sondern schließlich auch chevalier wurde, das heißt den akademischen orden erhielt Mohl lebenserinn. 1,18 K. 1911 sie changierten, der chevalier führte seine dame quer durch den saal Ewers Alraune 292. ⟨1965⟩ haben sie das gesehen, wie der kleine junge vorhin auf den wagen sprang? und was er für ein hübsches löffelchen an der seite stecken hatte, den reinsten zierdegen hatte er, wie ein chevalier in: mörderbock (1968)276. 2001 der chevalier weiß (beim handkuß), dass er stärker ist als die dame, aber er beweist demut vor ihr, indem er sich beugt tagesspiegel (9.2.), DWDS-arch.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
Zitationshilfe
„chevalier“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/chevalier>, abgerufen am 27.11.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)