Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

chip, m

Fundstelle: Band 5, Spalte 1122, Zeile 34 [Particke]
CHIP m.   lehnwort aus engl. chip subst. 1 frittierte und pikant gewürzte kartoffelscheibchen; zuerst isoliert in der bedeutung ‘kleines stückchen’ mit bezug auf getrocknete früchte. ausschließlich im plur.: 1706 stücklein (chips) auf englische art von allerley früchten zu machen (in einer überschrift) curieuse köchin 785. 1976 für die herstellung von einem kilogramm chips werden vier kilogramm kartoffeln benötigt frankf. allg. ztg. (3.8.)12d. 2002 bei den übertragungen (von football-spielen) verleiben sich abermillionen Amerikaner tonnenweise chips, erdnüsse, salzstangen ein spiegel 4,130b. 2 jeton, spielmarke, ‐geld: 1928 eine kurze anfrage ergab, daß Deelys hauptquartier ein spielklub .. war, und daß eine .. mannstolle blondine ihm die chips für seine gewagteren spiele lieferte Bronnen film 210. 1996 der mann aus Italien hat die meisten chips und kann damit jeden anderen durch hohe einsätze zum sogenannte all‐in zwingen zeit (13.12.), DWDS-arch. 2009 (beschreibung eines spiels) immer dann, wenn beide spieler je 3 würfel an einem chip angelegt haben, wird verglichen. die bessere kombination erhält den chip n. zürch. ztg. (27.3.), IdS‐arch. 3 dünnes halbleiterplättchen, auf dem mikroelektronische schaltungen angebracht sind: 1975 bedingt durch hohe entwicklungskosten sind die chips für die neuen tv‐kameras .. noch weit teurer als herkömmliche aufnahmeröhren spiegel 13,157a. 2015 die schwächelnde chinesische konjunktur kann dem chiphersteller .. dank gut laufender geschäfte mit chips für mobile geräte .. nur wenig anhaben zeit (26.11.), DWDS-arch.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
Zitationshilfe
„chip“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/chip>, abgerufen am 16.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)