Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

chloroformieren, vb.

Fundstelle: Band 5, Spalte 1126, Zeile 64 [Meyer-Hinrichs]
CHLOROFORMIEREN vb.   abl. von chloroform n. jmdn. mit chloroform betäuben. häufig im part. prät., auch in der bedeutung ‘mit chloroform getränkt’ (chloroformiertes tuch u. ä.): 1849 sie bat mich .., sie zu chloroformiren. allein mein vorrath war erschöpft und ich musste ohne chloroform die entbindung vollenden med. correspondenz-bl. 10,362 E. 1868 ich schließe das jahr lebenssatt und abgestumpft, wie chlorofomiert Devrient tgb. 2,533 ak. 1923 die straßen sind des nachts unsicher, der passant, der dich .. um feuer für die zigarette bittet, hält ein chloroformiertes taschentuch für deine nase bereit Roth d. journalist. w. 1,930 W. ⟨1953⟩ die zeit hatte den tag gleichsam chloroformiert, und Elke empfand alle stöße (des schicksals), als wäre sie in watte gebettet Koeppen treibhaus (1986)13. 2004 widerstände .. gegen die anästhesierung von gebärenden brachen zusammen, als sich queen Victoria 1853 bei der geburt ihres siebten kindes chloroformieren liess n. zürch. ztg. (6.5.)47b.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
Zitationshilfe
„chloroformieren“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/chloroformieren>, abgerufen am 27.11.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)