Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

coupon, m

Fundstelle: Band 5, Spalte 1165, Zeile 31 [Luther]
COUPON m.   lehnwort aus frz. coupon m. auch in der schreibung kupon. 1 abschnitt eines quittungsbogens, der zum empfang von zinsen, dividenden für festverzinsliche geldanlagen (wertpapiere, anleihen u. dgl.) berechtigt. jünger metonymisch ‘(fester) zinssatz einer geldanlage’: 1782 obligationen .. nebst .. zinsleisten und coupons leipz. intelligenz-bl. 307b. 1847 daß diese kündigung mit einer aufforderung .. verbunden werden wird .. ihr capital .. gegen einlieferung des staatsschuldscheines und der noch nicht verfallenen coupons bei der general=casse in empfang zu nehmen samml. verordn. Bremen (1848)93. 1899 im übrigen berichtete der präsident noch über die aufbewahrung von wertpapieren und die damit verbundene einziehung von coupons und ausgelosten stücken Poschinger bundesrat 2,208. 1912 diese dividende wird gegen einlieferung der dividendenscheine (coupons) ausbezahlt Wewer geschäftsmann 216. 1990 das bundesfinanzministerium gibt eine neue bundesanleihe aus mit einem kupon von 8,75 prozent nürnb. nachrichten (19.5.), IdS-arch. 2001 die kölner privatbank .. lockte ihre kunden mit einem coupon von 27 prozent für eine anleihe spiegel 42,125b. geläufig in der verbindung (die) coupons (ab)schneiden mit tendenz zum phraseologischen gebrauch ‘von seinem kapitalertrag leben (und nicht arbeiten)’. teils mit pejorativer nuance: ⟨1838/9⟩ an den zinstagen gesellte sich dazu die arbeit, die coupons abzuschneiden Immermann 2,98 B. 1879 wer .. sich ein einkommen durch tägliche arbeit verdient, .. ist ungerecht besteuert, wenn gerade so viel von ihm bezahlt werden soll, wie von dem, der bloss die scheere zu nehmen und die coupons abzuschneiden .. braucht Bismarck reden 8,20 K. 1931 man spottet immer über die leute, welche nichts tun, als die coupons von ihren wertpapieren abzuschneiden und einzukassieren Reiners wirtschaft 1,285. 1991 ich habe noch nie coupons geschnitten oder an der börse spekuliert zeit (27.9.), DWDS-arch. 2 als beleg, gutschein (für preisnachlässe u. ä.) dienender, abtrennbarer zettel, abschnitt: 1904 assim cigaretten mit wertvollen coupons in jedem carton jugend 12b. 1992 einfach den nebenstehenden coupon ausfüllen, ausschneiden – und ab die post süddt. ztg., mag. (21.2.)29a. 2014 zehn prozent kann sparen, wer den coupon aus dem flyer mitbringt Rhein-ztg. (16.4.), IdS-arch.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
Zitationshilfe
„coupon“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/coupon>, abgerufen am 16.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)