Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

couragiert, adj.

Fundstelle: Band 5, Spalte 1166, Zeile 62 [Luther]
COURAGIERT adj.   abl. von courage f. bzw. seltenem couragieren vb. ‘ermutigen’, vgl. auch encouragieren vb. mutig, entschlossen, beherzt, selbstsicher: 1792 Klaudia sah aus, wie eine pastorswitwe .. und die gräfin Orsina .. wie eine kuraschirte derbe burschen=aufwärterin Laukhard leben 1,137. ⟨1839/41⟩ ich weiß einen, einen couragierten, handfesten kerl, der ums geld zu allem zu haben ist Nestroy 4,33 B./R. 1885 so couragierte herren gibt es viele in der welt. .. und .. couragierte frauen sind ihrer noch viel mehr Raabe 16,237 H. 1947 er erfuhr, daß sie im dorf recht beliebt gewesen war, weil sie sich, trotzig und couragiert, gegen alles aufgelehnt hatte, was ihr nach ungerechtigkeit schmeckte Fallada jeder stirbt 169. 1958 so wie die beiden ihm dargestellt wurden, schien der eine ein couragierter, der andere ein feiger kerl zu sein Apitz nackt (1960)313. 2013 Mazibuko verkörpert einen neuen typ afrikanischer politikerinnen: liberal, pragmatisch, couragiert spiegel 49,107b.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
Zitationshilfe
„couragiert“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/couragiert>, abgerufen am 25.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)