Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

dabei-.

Fundstelle: Band 6, Spalte 20, Zeile 39
DABEI-. in den zuss. mit vb. wird die verbale handlung in modaler hinsicht charakterisiert. 1 verben, die das sich-befinden in unmittelbarer nähe eines objekts, das sich-dorthin-bewegen oder das dorthin-verbringen bezeichnen. a intrans und, seltener, refl. verwendete verben: -bleiben vb. -gehen vb.: u1425 frankf. amtsurk. 409 B. -kommen vb.: 1626 Gottfried Sardi, fortification (1623)1,47. ⟨1696⟩ Grüwel bienen-kunst (1719)46. -legen vb. a. -liegen vb. -machen vb.: 1628 Myricianus Thomas, spiegel 199. -sein vb. 1. -sitzen vb. -stehen vb. b trans. verwendete verben: -bauen vb.: 1671 Pinto, reisen 208. -fügen vb. -gehen vb. -haben vb. 1. -lassen vb.: 1683 ars tinctoria 105. 1796 Goethe IV 11,149 W. -legen vb. b. -mahlen vb.: 1718 Fricke templum 19. -mischen vb.: 1784 Hahnemann schäden 50. -schreiben vb. -setzen vb. -stecken vb.: 1779 Leisewitz tgb. 1,98 M./L. -stellen vb.: 1607 Spangenberg ausgew dicht. 49 M. -tun vb.: 1528 Luther w. 26,148 W. -zeichnen vb.: 1619 Prätorius syntagma 3,90 B. 2 das mitwirken, beteiligtsein bei handlungen bezeichnende verben: -haben vb. 2. -sein vb. 2.

dabeihaben, vb.

Fundstelle: Band 6, Spalte 21, Zeile 18
DABEIHABEN vb.   1 räumlich vorstellbar, bei sich haben, mitführen: ⟨u1460⟩ Pontus, der het leút dobey, die do warteten vnd schauten volks- u. schwankb. 1,161 DLE. 1667 (es) soll niemand kain viech in die velder einschlagen .. eß welle dann ainer auf seinen aignen cossten ainen hieter dabeihaben, daß solle ihme unverwöhrt sein öst. weist. 15,18. 2 von der räumlichen vorstellung gelöst, teilnehmen lassen, mit im spiel sein lassen: 1536 ob dann e. f. g. und gunsten geliebt were, zuͦ dem gesprech etlich beisitzer .. darbeizuͦhaben, so bitten unsere herrn, sie der anzall derselbigen irer beisitzer und beistendt itz zuͦ verstendigen (Augsb.) chr. dt. städte 23,381. 1725 o wie gerne hätten wir die übrigen beyde dabey gehabt, daß sie das bezeugen der beyden lutherischen armen sünder gegen einander gesehen hätten A. Schmid justiz-rad 104. ⟨1953⟩ weder ich noch deine mutter wollen dich bei dieser landpartie dabeihaben Baum rehe (1954)53.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
dürftiger
Zitationshilfe
„dabeihaben“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/dabeihaben>, abgerufen am 16.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)