Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

dabei-.

Fundstelle: Band 6, Spalte 20, Zeile 39
DABEI-. in den zuss. mit vb. wird die verbale handlung in modaler hinsicht charakterisiert. 1 verben, die das sich-befinden in unmittelbarer nähe eines objekts, das sich-dorthin-bewegen oder das dorthin-verbringen bezeichnen. a intrans und, seltener, refl. verwendete verben: -bleiben vb. -gehen vb.: u1425 frankf. amtsurk. 409 B. -kommen vb.: 1626 Gottfried Sardi, fortification (1623)1,47. ⟨1696⟩ Grüwel bienen-kunst (1719)46. -legen vb. a. -liegen vb. -machen vb.: 1628 Myricianus Thomas, spiegel 199. -sein vb. 1. -sitzen vb. -stehen vb. b trans. verwendete verben: -bauen vb.: 1671 Pinto, reisen 208. -fügen vb. -gehen vb. -haben vb. 1. -lassen vb.: 1683 ars tinctoria 105. 1796 Goethe IV 11,149 W. -legen vb. b. -mahlen vb.: 1718 Fricke templum 19. -mischen vb.: 1784 Hahnemann schäden 50. -schreiben vb. -setzen vb. -stecken vb.: 1779 Leisewitz tgb. 1,98 M./L. -stellen vb.: 1607 Spangenberg ausgew dicht. 49 M. -tun vb.: 1528 Luther w. 26,148 W. -zeichnen vb.: 1619 Prätorius syntagma 3,90 B. 2 das mitwirken, beteiligtsein bei handlungen bezeichnende verben: -haben vb. 2. -sein vb. 2.

dabeisein, vb.

Fundstelle: Band 6, Spalte 21, Zeile 71
DABEISEIN vb.   1 räumlich oder räumlich vorstellbar, in unmittelbarer nähe sein. a mit persönlichem subjekt, zugegen, anwesend sein: 1290 da vber gib ich min jnsigel .. mit den gezevgen di hie benant sint .. vnd ander di da pei sint gewesen corp. altdt. originalurk. 2,530 W. ⟨u1440⟩ do wart der konig gecrönet und die königin von dem bischof von Cöln und worent die corfürsten alle dobi Windeck denkw. 53 A. 1704 auff das geleute soll der infimus collega .. gute aufsicht haben, und selbst mit dabey seyn, damit von den knaben, so die klocken ziehen, kein schade veruhrsacht werde entscheidungen cölln. konsistorium 13 B. 1773 nehmet mich mit. wär ich letzt dabey gewesen, ihr hättet die armbrust nicht verlohren Goethe Götz 1,14 ak. 1963 mädchen haben immer die chance, als ‘süß’ betrachtet und gut behandelt zu werden, aber jungen werden zunächst angeschnauzt, wenn die eltern nicht dabei sind Böll ansichten 268. b mit unpersönlichem subjekt, dazugehören: ⟨u1230⟩ swâ rîcher man gewaltic sî,/ dâ sol ouch gnâde wesen bî Freidank 249,14 G. ⟨1488⟩ sie wöllent auch nit genug haben an der speis, es muß gab darbei sein, oder sie schenden mit worten dich und dein haus (Nürnb.) chr. dt. städte 3,111. 1692 ein kind war zur zeit als es zähne bekam sehr schwach, anfangs so ist dabey gewesen ein beschwerlicher husten und schwerliches athem hohlen Blankaart, anatomia practica 77. 1935 ‘und was willst du: geld oder einen mann?’ ‘wenn der mann danach ist, warum soll ich nicht den mann nehmen? und wieviel tagwerk acker werden denn dabei sein?’ Bergengruen großtyrann 194. 2 von der räumlichen vorstellung gelöst. mit persönlichem subjekt, sich beteiligen, mit von der partie sein, mitmachen: 1531 (sie behaupten,) das durch schlecht leiplich entpfahen vnd brauchen der sacrament, ex opere operato, die leut gnad erlangen vnd den heiligen geist entpfahen, wenn schon das hertz gar nicht dabey ist Jonas apologia H 2a. 1790 ich bin dabey mit seele und leib Goethe Faust 1,23 ak. ⟨1949⟩ ein guter soldat ist mit leib und seele dabei. für einen vorgesetzten läßt er sich zerfetzen Brecht stücke (1953)10,189.

dabeisein, n.

Fundstelle: Band 6, Spalte 22, Zeile 33
DABEISEIN n.   1 anwesenheit: 1852 Elfe lachte im herzen zu dieser redseligkeit der schwestern und ließ von ihrem dabeisein nicht im mindesten etwas merken Zingerle volksdicht. 1,132. ⟨1948⟩ man hatte gut die romantik unter einem haufen von programmen und schlagworten einsargen, sie ist immer wieder .. wiedergekehrt und hat ihr unabweisliches dabeisein in so ziemlich allen seitherigen ‘schulen’ bis auf die allerneuesten .. bewiesen Schröder ges. w. (1952)2,744. 2 teilnahme, beteiligung: ⟨1954⟩ das noch so gründliche wissen von einer religion bleibt im äußeren; das noch so eindringende verstehen bedeutet noch nicht ein inneres dabeisein Jaspers philos. u. welt [1958]164.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
dürftiger
Zitationshilfe
„dabeisein“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/dabeisein>, abgerufen am 25.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)