Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

daboben, adv.

Fundstelle: Band 6, Spalte 24, Zeile 69
DABOBEN adv.   zuss. von 1da mit boben. mnd. dârboven(e); mnl. daerboven, nnl. daarboven; ae. þǣrbufan, me. þēr bufan, þer buve. vorwiegend nd.; hd. auf das dem nd. benachbarte md. gebiet und dort literarisch auf die zeit bis etwa 1600 beschränkt, oft in der form darboven. md. mdal. noch rhein. und preuß. belegt: 1928 rhein. wb. 1,817.1200. 1940/4 Ziesemer preuß. wb. 2,22 (ebd. weitere frühe nachweise). 1 räumlich. a als ruhelagebezeichnung, oberhalb davon. nd.: ⟨n1360⟩ in der bannir stunt ein lauwe und ein drake, dar boven vloch ein arn (Magdeb.) chr. dt. städte 7,17. hd.: 1456 (Hans Heyse) hait eyne wieseflecken gelegen by demselbin wusten hove; .. idem hat ein stucke landes harte dapobin ziegenb. salb. 18 E. ⟨1595/1600⟩ irstlich ligt ein (kuermuedige hoefstatt) in der hemberger gassen .. die dritte licht ein wenich darböffen zum valder weist. Rheinprovinz 2,2,158. b darüber hinweg: ⟨1250/60⟩ hinder daz ros ûf daz felt/ stach her den koninc rîche/ neder genendenclîche./ vil manich ritter der boven dranc Berthold v. Holle Crane 1523 B. 2 über die genannte zahl oder summe hinaus: 1360 item so suͦelen die underkouffere van eyme yeclichen perde, dat verkoicht wirt, .. van der marke vier penninge nemen, bis an 36 marke coltz peymentz. ind wat darboven were, danaf en soelen si neit me nemen dan .. akten verfassung Köln 2,31 S. 1532 qu. rechtsgesch. rhein. städte, kurköln. 1,208. – außerdem noch, über das genannte hinaus: ⟨1455⟩ Jorge Beher enmagk darpobin vor syner schult unde anclage obir dy genanten Thenner, gebruder, daz dertte zcoytergeschreye nicht gethunn schöffenspruchsamml. Pössneck 1,169 G. 1538 ref. Cln F 2a. 3 dennoch, trotzdem: ⟨1444⟩ item es sall auch niemand, wer der sii, mit wurfeln spelen .. wer es dopobin tede, so dicke das geschee, sulte er verbrochen haben zwene gulden qu. rechtsgesch Marb. 1,194 K.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
damal
Zitationshilfe
„daboben“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/daboben>, abgerufen am 27.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)