Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

dabober, adv.

Fundstelle: Band 6, Spalte 25, Zeile 25
DABOBER adv.   zuss. von 1da mit md. bober. literarisch nur im hess. des 14./15. jhs., mdal. noch hess. sowie rhein. bezeugt: 1868 Vilmar Kurhessen 46. 1926 F. Hofmann ndhess. wb. 75b. 1928 rhein. wb. 1,817 f. 1 über die genannte summe hinaus: 1396 ouch sal man keyne pherde hohir schatzin unde haben, dan vor 20 gulden unde darundir unde nicht darpobir qu. rechtsgesch. Marb. 1,125 K. 2 dennoch, trotzdem: 1491 das niemants, wer der sii, keine werntliche gutere .. verkeufe .. wer das darbober tede, .. ebd. 1,190 K.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
damal
Zitationshilfe
„dabober“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/dabober>, abgerufen am 19.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)