Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

dach-.

Fundstelle: Band 6, Spalte 33, Zeile 41
DACH-. überwiegend mit subst. als grundwort, mit adj. nur in geringer zahl, s. 3 und dachdicht, -los, -lückig. zusammenbildungen erscheinen neben zusammensetzungen unter 1b. die bildungen sind in der regel fugenlos. der pl. dächer- findet sich vor allem in poetisch verwendeten wörtern unter 2a und in isoliertem dächerpredigt neben unabhängig davon gebildetem dachpredigt. 1 zu dach B 1, bei mhd. bildungen auch zu A 2. a bezeichnungen für die dachkonstruktion und ihre teile sowie für dachmaße: -anfall m.: 1844 indem ihre (der fenster im mittelschiff der kirche) sohle noch über den dachanfall der seitenschiffe erhoben werden muß .. Bötticher tektonik (1852)1, exkurse 16. -balken m. -bau m.: 1852 Bötticher tektonik (1852)2,2/3,56. 1957 Behn vorzeit 50. -bedeckung f.: 1831 Gülich handel u. industrie 26. -brett n.: u1300 dem mögen die vorstmaister wol erlauben ze hauwenne tachpretter ze siner not nürnb. polizeiordn. 300 LV. 1880 Nordau Kreml 1,79. -deckung f. 1. -ende n.: 1772 Halle werkstäte (1761)5,58. -fenster n. -first m., f. -fläche f. -galerie f.: 1851 Kreuser kirchenbau 1,412. -gesims n. -gesperr n. -gestell n. -giebel m.: ⟨1785⟩ Goethe Meister 1,117 ak. 1929 Beumelburg sperrfeuer 25. -glied n.: 1844 das epistylion, da es nicht allein die lastung der dekke und der balken, sondern auch die der äußeren dachglieder auf sich nimmt und schwebend trägt, .. Bötticher tektonik (1852)1, exkurse 90. -haut f. -höhe f.: 1764 Halle werkstäte (1761)3,11. 1912 Ladewig politik 111. -holz n.: ⟨M15.jh.⟩ öst. weist. 15,147. 17.jh. ebd. 1,8. -kanal m. -konstruktion f.: ⟨1826⟩ Schinkel nachlaß 3,95 W. 1957 Behn vorzeit 50. -kranz m.: 1866 Brehm thierleben (1864)3,636. 1950 Holtze/W. landwirte 29. -laden m.: 1669 (die bewohner) lassen dieselbe aufgesperrte dach-laden oder flügel wieder fallen; wenn der regen kommt Francisci blumen-pusch 242. 1956 Otremba agrarlandschaft 60. -latte f. -pappe f. -pfanne f. -pfette f. -platte f.: ⟨1770⟩ samml. württ. gesetze 2,572 R. 1936 Lange chemie 273. -rafe f. sparren: 1561 Maaler t. spr. 397b. 1568 tächern rafen (d. pl.) qu. Wien (1895) I 5,126b. noch mdal. obd. -rinne f. -säule f.: 1764 Halle werkstäte (1761)3,12. -schäbe f. strohbündel zum dachdecken: 1682 das lange von dem kurtzen (stroh) gesondert .. und dachschäbe zum decken gemacht Hohberg georgica 2,54a. -schiefer m. -schifter m. schwacher balken im dachstuhl: ⟨v1768⟩ Walter zimmerkunst (1769)45. -schindel f. -schwelle f. -span m. -sparren m. 1-stuhl m. 1. -stütze f. -traufe f. -vorsprung m.: ⟨1875⟩ Rosegger ges. w. 1(1918)1,120. -werk n. -ziegel m. -zinne f.: 1842 Rosenkranz skizzen 1,22. b zusammensetzungen und zusammenbildungen zur bezeichnung von arbeiten am dach und entsprechende berufs- und werkzeugnamen: -arbeit f.: ⟨1929⟩ Döblin Alexanderplatz (1930)55. -behängen n.: 1413 ausgabeb. marienb. hauskomtur 104 Z. -besserung f.: 1504 Hugo wagen fūr 18b. -decke m. -decken n. -decker m. -deckerei f.: ⟨1777⟩ Jung-S. jugend (1779)138. -deckung f. 2. -gradierung f.: 1777 Beckmann technologie 301. -hase m. -kater m. -knecht m.: 1454 Steinlinger baumeisterb. 62 M. -macher m.: 1491 Oesterreicher Columella 1,6 LV. -meister m.: 1482 dachmeister werckmeister architector. tector voc. theut. e 6b. -messer n.: 1600 Unger/K. steir. wortschatz 134b. -nagel m.: ⟨z.j.1524⟩ Stockar jerusalemfahrt 97 Sch. -nagler m.: ⟨1363⟩ rechtsqu Bern I 1,156. 1530 Bern in rathsmanualen 2,39 H. 2-stuhl m. c bezeichnungen für im dach liegende räume: -atelier n.: 1966 zeit 8,16. -boden m. -bude f.: 1913 Holz ignorabimus XIV. -gelaß n.: 1907 C. Hauptmann Einhart 1,124. -geschoß n. -kammer f. -raum m. -scheune f.: 1404 marienb. tresslerb. 294 J. -stube f. -wohnung f. -zimmer n. d zu dach B 1 d, bezeichnungen für institutionen, in welchen organisationen mit verwandter zielsetzung zusammengeschlossen sind, und von da her verstandene bildungen: -artikel m. (in einem lexikon) 1965 zeit 51,23. -begriff m.: ⟨1949⟩ Ceram götter (1951)137. -fonds m.: 1966 zeit 3,41. -gesellschaft f.: 1939 A. Weber geld 187. -organisation f.: 1928 Scheidemann mem. 1,389. -verband m. 2 zu dach B 2. a bezeichnungen für form und kontur des daches oder einer dächergruppe: -bogen m.: 1930 Lersch hammerschläge 171. -form f. -gerippe n.: 1923 Ernst kaiserb. 1,1,72. -geschiebe n.: ⟨1947⟩ die .. aussicht über das dachgeschiebe der stadt Th. Mann ges. w. [1960]6,60. -gewölbe n.: 1961 Johnson buch 50. -hut m. kleines kegel- oder kuppeldach: ⟨1932⟩ Edschmid zauber 21344. -kontur f.: 1927 Braun Altkirchner 568. -kuppel f.: 1776 Miller Siegwart 1,13. -landschaft f. -linie f.: 1858 Kugler baukunst (1856)2,330. 1960 Gaiser pass 175. -neigung f.: 1957 Behn vorzeit 136. -reihe f.: 1821 Goethe I 25,1,76 W. -schräge f.: 1858 Kugler baukunst (1856)2,23. 1961 spiegel 26,36. -zeile f.: 1929 Voigt-D. ring 16. hierzu eine begrenzte zahl von zusammensetzungen mit dem plur. dächer, besonders in poetischem gebrauch: -flucht f.: ⟨1945⟩ Broch tod (1947)106. -gewirr n.: 1920 Winnig frührot 25. -gruppe f.: ⟨1855⟩ Keller 19,201 F. -masse f.: 1797 Goethe III 2,149 W. -meer n.: 1893 Morgenstern leben 29 M. ⟨1947⟩ Kästner ges. schr. (1959)5,113. b bezeichnungen für gegenstände, anlagen u. dgl. an oder auf der dachfläche und für naturerscheinungen in ihrer wirkung auf das dach: -fahne f.: 1741 Frisch wb. 1,180a. -garten m. -lawine f.: 1968 süddt. ztg. 10,17. -restaurant n.: 1941 berlinb. 17 W. -schnee m.: 1966 frankf. allg. ztg. 74,20. -schütze m.: 1967 presse 5807,18. -schwimmbad n.: 1966 spiegel 8,54. -spiegel m.: 1965 Pörtner gestern 158. -terrasse f.: 1965 frankf. allg. ztg. 258,17. -wasser n. dachtraufe 1: 1567 bawordn. Würtemberg 39. -wind m.: ⟨1935⟩ der schneewind pfeift, der dachwind weht,/ und von den dachziegeln träufen/ dicke, schwarze wassertropfen Britting ged. (1957)127. c fachwörter der bergmannssprache: -farbe f.: 1778 das kupfer, so beim garmachen mit dem rauch aufsteiget, und sich aufn dach anleget bergmänn. wb. 128a. -gestein n. -schale f.: 1778 bergmänn. wb. 128a. -stein m. 3. d zu dach B 2 b α, bezeichnungen für teile der überdachung von fahrzeugen: -gepäckträger m.: 1965 spiegel 17,75. -himmel m.: 1965 ebd. 20,124. -sitz m.: ⟨1947⟩ Th. Mann ges. w. [1960]6,54. 3 auf dem vergleich mit form oder zweck eines daches beruhende bildungen, oft zur bestimmung von geländeformen. vorwiegend adjektive: -ähnlich adj.: 1858 Roszmäszler wasser 112. -artig adj.: 1866 in: Brehm thierleben (1864)3,4. 1932 Rumpf brandbomben 195. -förmig adj. -gäh adj.: 1879 Christ pflanzenleben 39. -haldig adj.: 1591 Fischer schwäb. wb. 2,7. -hängig adj. vereinzelt substantive: -lehne Stifter 5,1,233 S. -strömung f. 4 tier- und pflanzennamen, wohl überwiegend im anschluß an dach̄ B 2: -kraut n.: ⟨M14.jh.⟩ Cranc 46 Z. -lücke f. dohle: 1866 Brehm thierleben (1864)3,359. -marder m. -schwalbe f.: 1603 Schwenckfeld theriotrophevm 288b. 1866 Brehm thierleben (1864) 3,635. -wurz m.: 1860 Wuttke volksaberglaube 140. 1935 Marzell volksbotanik 86. zu dach A 2 c: -ente f.: 1860 1DWB 2,664. 5 bezeichnungen von rechtsverhältnissen, welche hausbesitz zur voraussetzung haben: -einung m., f. -herr m. -löser m. -losung f.

dachmarder, m.

Fundstelle: Band 6, Spalte 38, Zeile 70
DACHMARDER m.   steinmarder, mustela foina Briss.: 1561 tachmarder .. martes domestica Maaler t. spr. 397b. mdal. in redensarten wie schreien, schlafen, stehlen, ’s maul aufreißen wie ein dachmarder, vgl. Fischer schwäb. wb. 2,8.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
dürftiger
Zitationshilfe
„dachmarder“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/dachmarder>, abgerufen am 27.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)