Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

dachräuberei, f.

Fundstelle: Band 6, Spalte 39, Zeile 35
DACHRÄUBEREI f.   bereicherung durch unlautere geschäfts- oder amtsführung: 1522/3 darumben wurdet fur nott angesehen, dise grosse wucherliche tachrauberei auch bei verliesung aller gueter meniglichen .. zu verbieten reichstagsakten, jüng. reihe 3,593.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
damal
Zitationshilfe
„dachräuberei“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/dachr%C3%A4uberei>, abgerufen am 07.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)